altes - beauty - studium/leben - fashion

altes - beauty - studium/leben - fashion
Ein kleines Sammelsurium aus altem Plunder, ein wenig Beauty und SchiSchi, dem dämlichsten Studium der Welt, einem Leben im Schweinsgalopp, garniert mit etwas Kitsch und Schnickschnack!

Montag, 28. November 2011

Mamaglück, Nude, Nude, Nude und ein wenig Kikkerikiki

ich gebs zu... Ich bin heute kurz in Douglas gerauscht. Aber wirklich nur ganz kurz!
Und das auch nur weil Mrs. Wirklich (ihr wisst schon, das kleine Luder, dass ständig fragt, ob man dies und jenes auch wirklich braucht) heute Urlaub hatte!

Ursprünglich ja, um mir den Chubby Stick von Clinique in Whole Lotta Honey oder Mega Melon zu holen! Tja, leider kam die Strafe für mein Zögern am Donnerstag! Beide Farben futsch! wobei die Konsistenz des Stiftes ja echt überragend ist! Wie ein Labello! Kinderleicht aufzutragen! Pflegende Wirkung! Nun hilft mir da für meinen Farbtyp ein Prinzessinen-Pink nicht viel weiter!

Also her mit der Alternative! Es wurde dann ein Lippie von Benefit! Zum Stift selber komm ich später noch.

Um mir die Zeit bis zum Zug zu vertrödeln, musste ich noch kurz zu Kiko Cosmetics! Ich hatte, noch nichts von der Marke und wollte nun mal zu Testzwecken ein paar Sachen mitnehmen.
Wie ihr seht, es wurden zwei Lippies und eine Mascara.

Von der Benefit-Verpackung bin ich wie immer bei Produkten von dieser Marke begeistert! Wer kennt es nicht, das "Dr. Feelgood" Metalldöschen! Ein Traum allein das Döschen! Halt, wir schweifen ab, also zurück zum Lipstick.
Ich habe ihn im Douglas selbst nur auf dem Handrücken getestet, da ich fürchterliche Angst habe, meinen Schnabel an nen Tester zu halten! wer weiß, wer da schon dran war... Dieser Satz mit einem scharfen "Pfui" eingeprägt von der Großmutt hat sich bis heute in mein Gehirn genistet!
Daheim hab ich festgestellt, dass er mir ein wenig zu sehr glänzt. Wobei das mit einer matten Unterlagen wieder ok sein sollte.
Fazit: die Konsitenz ist cremig, die Farbe in Ordnung! Haltbarkeit auch gut! Aber vom Hocker reißt er mich jetzt nicht! Mit 19,95 € auch ein nicht ganz soooo billiger Spaß.

Im Vergleich dazu bin ich von den Kiko-Produkten, wo ich anfangs sehr skeptisch war, sehr begeistert! Matte, tolle Farben, ein cooler Schließmechanismus! Und ein feines Tragegefühl! Vor allem der rötlichere hat es mir sehr angetan! für 6,90 € kann man da auch nicht meckern!

Abschließend hat wohl der rote Kikkeriki das Rennen gemacht! Aber der Langzeittest folgt noch!

Und zu guter Letzt kommen wir zum "Mamaglück" von der Alverde-Kosmetikmarke von DM! Es ist ein Traum zum Reinlegen! Duft, Konsistenz einfach nur himmlisch! Da es auch eine sehr reichhaltige Pflege ist, habe ich sie auch für die Haarspitzen verwendet! Eignet sich hervorragend! Als Haarkur habe ich mich dazu leider noch nicht getraut! Aber wenn ich mutig bin, mach ich das auch noch!

Dieses Döschen für knapp 3€ kann ich euch nur ans Herz legen! Schon der Name und das Design bringen mein Herzerl zum Schmelzen...
Und dazu muss man nicht mal schwanger sein oder Mutti sein!
Sollte ich aber schwanger werden, wird mir mein Tierchen 2xtäglich damit die Plauze einschmieren! Soviel steht fest!

In diesem Sinne wünsche ich allen Muttis und Nichtmuttis einen entspannte Nachtruhe!

Eure Uschi

Wann ist ein Mann ein Mann? Von pinken Unterhosen und Handwerkern...

Wo fängt Emanzipation an, wo hört Emanzipation auf? Wo fängt Metrosexualität an, wo hört sie auf?

Fragen über Fragen.... Anstoß des Ganzen war ein grellpinker Pulli um acht Uhr morgens in der Uni!
Das widerrum ist keine Frage: Wach wird Frau bei diesem Anblick! und blind mit verblitzten Augen sowieso!
Deshalb die Frage? Was ist modisch, und was ist männlich?

Vorweg: Emanzipation ist was Tolles! Als eine von wenigen Mädls in einem sehr untypischen Studiengang für das weibliche Geschlecht, bin ich sozusagen auf emanzipiertes Verhalten angewiesen.
Also ganz das altmodische, hinterwäldlerische Muttchen bin ich nun also doch nicht!

Zurück zum Thema: Ist es metrosexuell, wenn beim größten Bauernfünfer das pinke Unterhoserl blitzt?Gleichzeitig aber die schneeweißen Tennissocken einem das Augenlicht rauben? Ist es metrosexuell, wenn man sich als Mann ein 5cm dickes Lederband umschnallt? Oder will er männlich wirken, wenn er sich als der Jäger und Sammler ein Stück totes Tier umlegt?
Wann hört es auf? Ist es irgendwann im Bereich des Normalen, wenn sich Männlein die pinke Strapse vom Wäscheständer schnappt, anlegt und damit ins Büro geht?

Kann ein Mann nicht einfach Mann sein? Ein bisschen Pflege, sodass er nicht riecht wie tote Bisamratte? Außerdem: Warum ist Mann nicht einfach der perfekte Handwerker ?
Muss er schimpfen, wenn im Flur Schuhe liegen und mit lästigen Fragen wie "Wieso braucht man 5 Paar neue Stiefel pro Jahr?" nerven? Kann er nicht einfach, mit freien Oberkörper nach draußen gehen und vor Schweiß glänzend mit einer Axt ein tolles Schuhregal a´la Shabby Chic aus einem alten Baumstamm hauen? Wenn die Männer unbedingt die metrosexuelle Schiene raushängen wollen, dann bittet verziert doch einfach das Schuhregal mit ein paar kitschigen Herzerl wie damals auf dem Plumsklo! Und tragt eure Prinzessin, die übrigends einen champagnerfarbenen Traum aus Spitze von Valentino trägt, leichtfüßig über die Schwelle, ohne auch nur den geringsten Schnaufer auszustoßen!

Wenn ein Mann in der Diskothek herkommt, stolz seine Batscherl herhält, "Kuck mal, wie weich meine Hände sind! Das kommt von ner tollen Aloe Creme!", ist das dann noch im Bereich der Männlichkeit?
Bei der Antwort "Und? Kannst dann wenigstens damit auch mit dem neuen Schlagbohrer PSB 850 RE von Bosch umgehen?" kommt nur dummes Glotzen und beleidigtes bockiges Abrauschen!

Also liebe Männer, fassen wir zusammen: zieht euch einen tollen schmalgeschnittenen Dandy-Anzug an, lasst euch einen DreiTageBart wachsen, holt eurem Weibchen die Sterne vom Himmel und macht ihr das gottverdammte Schuhregal, dass sie sich so wünscht! Und lasst das mit der pinken Unterbux!

P.S. Auf www.impressionen.de gäbe es schon fertige tolle Schuhregale....

Sonntag, 27. November 2011

Apfel, Nuss und Mandelkern...

...schmeckt der kleinen Uschi fein!
So, meine Lieben, der Kitsch des Universums ist vollendet!

Eine Komposition aus den feinsten Sachen, die sich die kleine Uschi im SALE der letzten zwei vergangenen Jahre zusammengeramscht hat! Werfe alles auf einen Haufen, verzurr es irgendwie und fertig ist er:
der Adventskranz!

Gut, ein kleinig wenig Liebe hab ich natürlich auch darin versteckt! Die Orangenscheibchen wurden sorgfältig auf der Heizung gebraten und feierlich gewendet! Die Zimtstangen mit Golddraht umwickelt und noch hier und da ne kleine Erdnuss eingebunden!

Aber ihr seht es! Irgendwas fehlt doch noch an diesem Ding???? Mhhm, tja, da hat die Uschi wohl die Kerzen vergessen zu kaufen! Aber wer sagt, dass ein Adventskranz Kerzen braucht? Pfff, wer braucht Kerzen?

Ich mag ihn aber trotzdem, meinen kleinen Kranz! Gut, so klein ist das Ding jetzt doch nicht....
Er passt hervorragend in meinen kleines Esszimmerl und unterstreicht mein tolles Allgäustil-Tellerregal mit den "Heimat"-Herzerl aus schwarzem Schiefer.
Jetzt fehlt nur noch ein großer alter rustikaler Holztisch!

Das wird übrigends ein großartiges Ereignis in meinem Leben, wenn mein erster richtig rustikaler rießengroßer Holztisch in mein eigenes Haus einzieht!
Da lad ich dazu alle Freunde und Bekannte ein, kaufe genügend Alkohol und lasse dann alle mit Hackln (auf hochdeutsch: Axt) auf diesen Tisch los, damit er so richtig schön alt und ranzig aussieht! Denn erst dann ist er richtig fein! darauf kommen dann Weinflaschen mit Kerzen, wo das Wachs sich dann schön auf dem Tisch verteilt!
Und zu guter Letzt stell ich dann wie Tine Wittler mit einem Blümchen im Haar feierlich diesen Strohkranz mit den Bambis darauf und freue mich über die friedliche Idyle.
Gut, die betrunkenen Leute und das Hackl im Tisch muss man dazu kurz ausblenden!

In diesem Sinne, liebe Leutchen, lasst mich einfach noch ein bisschen träumen!

Ein Schwank in die Jugend...

Guten Morgen meine Lieben,

es ist wieder soweit! Das Wort zum Sonntag von eurer Oma Uschi!
Heute bin ich ja schon furchtbar stolz auf mich! nachdem ich gestern erst gegen 2 Uhr morgens in die Federn gehüpft bin, sitze ich jetzt schon bei nem Tasserl feinsten Kaffees und philosophiere schon wieder recht gscheit daher!

Was gibt es also neues, Freunde des gepflegten Beisammenssein? Bei mir einiges!
Gestern fand in kleiner Runde ein geselliger Glühweinabend statt! Bei kleingeschnitten Obsterl, Lebkuchen und so zeugs wurde gestern der 1. Advent zelebriert! Alle die das heute machen, muss ich leider enttäuschen! Ihr seid zu spät dran! Gestern wurde er eingeläutet! Da braucht ihr heute gar nicht klug euer kerzerl anzünden! Es ist zu spät! Da ist wie mit der deutschen Bahn! Wenn ihr zu spät seit,d ann ist sie weg! da kann man dann auch nicht so tun, als wäre man  nicht zu spät!
Also leider verpasst!

Was wurde also bei dieser Eröffnung des Advents gequatscht? Ganz klar: die alte Jugendsünden wurden ausgegraben! Angefangen von Glitter-Schmetterlingstop, über farbige Unterhosen, Stringtangas und Tennissocken im "Fashionbereich" wurde auch die ein oder andere Jugend-Liebelei aufgetischt und ausgiebig analysiert!
Und ich muss sagen, so knapp 10 Jahre nach diesem Spektakel, bin ich doch froh, überhaupt so glimpflich da wieder rausgekommen zu sein! Es ist ja immer noch ein Skandal, dass mich die Stylingpolizei damals nicht verhaftet hat!

Wobei es manchmal im Rückblick eine sehr unbeschwerte Zeit war! Der Lebensinhalt: wo feiern wir am Wochenende? In welche Diskothek kommen wir rein? Was ziehn wir an? Und weißt du überhaupt das neueste schon? Fragen, ob das Opfer des Begehrens dich angeschaut hat, Händchen gehalten hat etc. Dies musste dann natürlich wieder vom Mädlsclan analsyisert und abgezeichnet werden! dann die nächste Stufe: wer schmust mit wem? Ach, was war das herrlich, heimlich und versteckt busserl zu verteilen....

Und um was kreisen heutzutage meine Gedanken?
Um Studium, Zukunft, Bausparer, Hausbau, Kinderwunsch, Riesterrente und wer mal meinen Platz im Altersheim bezahlt! Was war wohl einfacher und unbeschwerter?
Ich würde mich wohl für Stringtangas und Tennissockerl entscheiden!

Genug der Philosophie für heute! Ich wünsch euch einen schönen Sonntag!
Eure Uschi

P.S.die Frage "Weißt du überhaupt das neueste schon" hab ich übrigends aus dem letzten Jahrzehnt mit genommen! Täglich im Einsatz!
 

Samstag, 26. November 2011

Was hat mir denn da heute der Postbote Feines gebracht?

Hallo meine Lieben,

bei mir kam heute schon der Nikolaus und hat mir ein schönes Päckchen vor die Türe gelegt!
Es ist eckig, braun, und kam sehr langweilig daher! Aber es war von LUSH! Juhu!

Eigentlich wollte ich ja direkt in den Laden, aber der ist leider ca. 100 km weit weg! also nutzte ich letzte Woche das Angebot des Gratisversands und bestellte das erste mal online! Innerhalb 2 Tagen war es da!
Schön verpackt mit vielen kleinen styroporähnlichen Dinger! Diese sind auch immer in den fertigen Geschenkssets drinnen und die bekommt dann meine Mietzi. Sie liebt diese Dinger!
Herrlich ist auch der Geruch! Man kann ihn sehr schlecht beschreiben! Wer schon mal Lushprodukte hatte, weiß sicherlich was ich meine!




Vorab konnte ich die kleine Enttäuschung nicht verbergen! Beim Einkauf im Laden bekommt man selbst für kleine Einkäufe viele kleine Pröbchen und oftmals ganze Seifen oder Reiniger im Wert von 10 Euro. Beim Onlinekauf jetzt war nur ne winzigkleine Seife drin!

Aber nun zu den Produkten! Es sind alles Nachkäufe! Also brauche ich nicht erst testen, bevor ich euch berichten kann!

Kommen wir als erstes zu der Jasmin and Henna Fluff-Eaze. Klingt komisch, ist aber so! Ich gebe euch denn Tipp! Wenn ihr mal euer Männlein zu Lush schickt, gebt ihm nen Handzettel mit....
Also, zum Produkt: es handelt sich hier um eine Haarmaske, die im trockenen Haar angewendet werden muss! Lt. Anleitung soll man auf dem langen Haar einen halben Pott auftragen! Bei aller Liebe.... Bei 19,95 € für nen Pott kann ich das als Studentin nun wirklich nicht verschmerzen!
Ich habs mit weniger versucht udn es war leicht ausreichend! Ich komm leicht 8mal damit hin!
Und ich kann diese Haarkur allen trockenen Lockenschöpfen sehr ans Herz legen!
20 min (je länger, desto besser) einwirken lassen!

Ich mache dies meisten in der Wanne und denke mir jedesmal, dass dazu doch hervorragend ein Glaserl Weißwein passen würde! Aber ihr kennt das ja.... Nochmal aufstehen tut man dann ja doch nicht mehr! Also, macht es doch gleich besser, meine Lieben!

Fazit: Das Gestrüpp auf dem Kopf ist bestens geplegt, die Mähne ist weich, nicht beschwert und duftet!




Nun zum zweiten Haarprodukt! Die R&B Haarcreme!
(Ich glaube es reibt sich gerade ein kleines anderes Persönchen mit Lockenkopferl die Hände und freut sich auf ein Pröbchen aus dem aktuellen neuen Töpfchen!)
Um es kurz zu sagen: das Zeug ist der Hammer!!!! Es riecht nach Urlaub, nach Hawai, nach Kokos, nach mhhhhhhhmmmmmm!
Anfangs dachte ich, es wäre ein reines Styling-Finish-Produkt! Bis zum Urlaub... Durch Sonne und Meersalz kam ich mit keiner Spülung und Kur mehr durch meine Zotteln. Die Spitzen trocken wie nach einem Waldbrand! Ich hätte das untere Teil des Pferdeschwanzes auch leicht als Wildschweinborsten-Pinsel für so ein bayerisches Gamsbart-Hüttchen verkaufen können!
Aber dieses Wunderzeug hat es wieder fein gemacht! Gescmeidig, glänzend! Einfach herrlisch!
Wenn man bedenkt, dass man sehr sehr sparsam damit umgehn muss, und das Pöttchen bei 18,95 € liegt, finde ich das Preis-Leistungsverhältnis 1A! Und vergesst nicht! Ihr tragt immer dieses Urlaubsfeeling gratis mit euch rum!

Man darf sich nur nicht zu sehr davon hinreißen lassen! Stellt euch vor, ich reiße mir die Klamotten vom Leib, springe in den Bastrock und tanze im Garten Limbo und Hulla Hulla! Was sollen in gottes Namen die Nachbarn von mir denken??? Das wäre nicht sehr erwachsen und damenhaft!

 
Anschließend komme ich zu den Gesichtsreinigern: Einmal das Peeling Dark Angels.
Dazu ist nichts großartiges zu sagen. Er reinigt tiefenrein, klärt die Haut! Ein kleiner Nachteil ist die Farbe! beim Duschen bleibt das Zeug überall hängen!Am liebsten verkriecht es sich in der linken Ohrmuschel!

Herrlich war auch die Beschreibung der  Dirty Rasiercreme:

Mit dieser ultra-weichmachenden Rasiercreme mit Hafer, Lavendel udn Sandelhollz wird Rasieren von einer scharfen Sache zur flutschigen Angelegenheit.
Bei so einer weichen Haut können gewisse andere scharfe Begnungen ruhig kommen....

Ach du heiliges Kanonenrohr.....
Ich werde euch dann von dem Produkt berichten! Riechen tuts zumindest schon mal sehr fein!

Die kleine Geschenkseife werde ich noch die nächssten Tage testen. Sie duftet herrlich nach Mandeln, Zimt udn feinen Noten! Einfach nach Weihnachten!

Apropo Weihnachten: Morgen ist ja der 1. Advent und ich werde noch schnell den Adventskranz basteln und ihn hübsch kitschig dekorieren! 
Und heute abend wird bei einem kleinen gemütlichen Weibchenabend der erste Glühwein angetestet und auf Herz und Nieren geprüft! Bestimmt werde ich euch morgen von dem ein oder anderen neuen Beautytrend berichten, der heute erfunden wird! 

Einen schönen Samstagabend wünsch ich allen! Tut nichts, was ich nicht auch tun würde!

Eure Uschi

Morgenstund hat Gold im Mund.... uuuuuuuuuuund Produkttesterin bei DM!

Guten Morgen meine Lieben,

soviel zum Thema "Heut stehe ich aber um halb acht auf"! ich hab wirklich nur ganz kurz die Augen zugemacht! wirklich! (ist mir Mrs. Wirklich aus dem Douglas gefolgt???).
So,und nu ist es halb zehn. Und noch nichts ist erledigt! Sowas ärgert mich ja manchmal fürchterlich!
Aber was sollst! ich predige mir hier einen ab, von wg. bunter Welt und so, und nun mach ich mir selbst ins höschen....
Kinders, lässt der Mutti ihren Kaffee erstmal trinken, und dann ist die Welt auch schon wieder rosa mit einem feinen Hauch von pinken Perlmuttstaub!

Ich komme zu meinem eigentlichen Thema. Der Produkttesteraktion von DM-Drogeriemarkt.
Ich liebe dieses Geschäft ja, und kaufe vom Zahnbürstchen bis hin zum Waschmittel alles dort.
Deswegen verfolge ich täglich die Seite auf Facebook, sodass ich bei Limited Editionen sofort in Lauerstellung gehen kann!
Dieses nette geschäft bittet dann manchmal sog. Produkttest an. Meistens ca. 500 produkte. Ich war in letzter Zeit immer ein wenig langsam udn diese anderen Mädls haben mir die Sets vor der Nase weggeschnappt.
Aber gestern! hahaha! es hat geklappt! ich bin dabei!
Und das Produkt ist sogar nicht mal schlecht! Von gilette und Venus jeweils ein Rasierer, Klingen und Rasiergel! Eins fürs Männlein, eins fürs Weibchen!

Gerade in dieser Jahreszeit ist doch mal ein netter Aufmerksamkeitsstupser sich doch mal wieder ein wenig besser um den Pelz an den Stelzen zu kümmern! Seien wir doch ehrlich: er wärmt zwar, aber es sieht auch ein wenig unschön aus! also werd ich dieses Ding, sobald es eintrifft, auf Herz und Nieren testen und euch natürlich davon berichten!

In diesem Sinne, sag ich dieser netten Drogeriekette vielen lieben Dank und euch wünsche ich ein schönes Wochenende mit viel viel Erholung!

Freitag, 25. November 2011

Wunderwelt Douglas

Ich habe mich entschieden, dass es von meiner Seite für heute doch noch nicht genug ist!

Deshalb möchte ich euch von meinen gestrigen Douglas Besuch berichten.
Der Grund dafür war das Weihnachtsgeschenk meines Vaters und weil gestern Donnerstag war, beschloss die Uschi, dass es für sie auch eine Kleinigkeit sein darf!

Es war klein, rosa und rief leise meinen Namen!
Femme hinterlässt eine betörende Aura faszinierender Weiblichkeit. Es verkörpert die ebenso sanfte wie selbstbewusste Frau, die ihre Femininität genießt!

Na, wenn das nicht perfekt an die Worte meines vorherigen Posts anschmiegt?

Mein Fazit zu dem Duftwässerchen:
Ich mag diesen weiblichen leicht verspielten Duft! Ich kann es mir sehr gut vorstellen, beim Weggehen zu tragen, aber auch einfach daheim, um mich trotz meines karierten Flanellpyjamas wie eine kleine feine Dame zu fühlen!

Natürlich haben mich auch die gratis Beigaben wie das duftende Duschgel sowie die Bodylotion nicht vom Kauf abgeschreckt!

Kurz vor dem Kauf solcher Produkte stell ich mir zwar die Frage, ob ich diese Dinge denn eigentlich brauche... brauche ich dieses parfüm wirklich? wirklich? wirlich?????
Ach, ausnahmsweise! heute ist donnerstag, und es ist auch noch eine Erkältung im Anfllug!
Das waren dann gestern genug Gründe, um mich für den Kauf zu entscheiden!


Kurz habe ich noch den Clinique-Counter unauffällig umkreist und wurde auch hier von einen kleinen Produkt angelächelt! der Chubby Stick!!!
Eine Mischung aus Lippenstift und Pflege! Eigentlich doch eine hervorragende Komposition!
Ich würde mich ja schon fast weit aus dem fenster lehnen und von einer Symbiose sprechen!
Leider konnte ich mich dann einfach nicht zwischen den beiden Farbtönen Whole Lotta Honey 
und Mega Melon entscheiden. Lotta geht mehr in die bräunliche Nuderichtung,  wobei Melon leicht in eine nude-richtung mit rosé-touch geht! schwierig, schwierig....
Das kleine Fragebiest Mrs. Wirklich saß aus meiner Schulter und gab mir den Rest!


Ich werde wohl nicht darum herumkommen nächste Woche noch einen kleinen Zwischenstopp dort einzulegen und mich fragen, ob ich es nicht vielleicht doch ein klein wenig brauche!
Ihr wisst es ja selbst! der winter! die trockene Aussenluft!(gerade in diesen extrem trocken November) Diese furchtbar trockene Heizungsluft! da können die Lippen schon mal schnell schwupdiwupp schrecklich spröde werden!
Und die dann erst weider geschmeidig kriegen.... Hört mir doch auf....

Haha, dann ist das Geschreie wieder groß!
da sollte Mann oder Frau  sich doch lieber gleich im Vorfeld darum kümmern!

In diesem Sinne sendet euch die Uschi (noch) wunderbar geschmeidige Schmatzer zu!

Wer ist denn überhaupt diese Uschi?

Hallo meine Lieben,

ihr seht die Frage im Titel dieses Posts! also dann wohlen wir mal zur Beantwortung der Frage schreiten:
Die Uschi ist ein kleines Persönchen aus dem schönen Bayern.
Sie ist wohl ein typisches Mädl, das sich gerne hier und da mit den schönen Dingen des Lebens beschäftigt. Und was wäre das wohl?

Rischtisch: Schuhe, Klamotten, Kosmetik, Ramsch, Kitsch und noch ein paar andere Kleinigkeiten, die das Leben schöner machen!

Was treibt diese Uschi so in Ihrem Leben? Und wieso heißt sie denn um himmels willen Uschi?

Die Uschi ist hauptberuflich Studentin und freut sich aufgrund dessen immer wie ein Schneekönig, wenn sie im SALE fündig wird! Rote kleine Preisschildchen versetzen  sie in euphorische Gefühlsausbrüche!
Sie geht auch gerne mal am Wochenende mit ihren Freundinnen aus und stößt bei dem einen oder anderen Pikkolöchen am liebsten auf Jahrzehntparties auf die Schönheiten des Lebens an!
Und wenn nicht der Neukauf einer Handtasche dies rechtfertigt, was dann???

Uschi heißt sie deshalb, weil sie oftmals leicht altmodische Ansichten des Lebens teilt!
Sie ist ein altes Hausmütterchen, das alte Blumen-Dekor-Teller (am liebsten mit Goldrand) in ihrem selbstgemachten Allgäuer-Tellerregal sammelt. 
Die Kenner der Branche würdes diese Regal vielleicht leichfertig als "Shabby chic" betiteln, aber nix da, meine Freunde, es ist der neue brandheiße "allgäu chic style".

"Uschi" symbolisiert eine Lebensphilosophie und die beinhaltet folgende Punkte:
  • Sei du selbst! Verstell dich nicht! Benehme dich, wie du bist! Und wenn du Lust hast peinlich auf der Tanzfläche umherzuwirbeln, dann mach das doch einfach
  • Wende dieses Motto auch auf deinen Stil an! Wer sagt, dass rot und pink nicht zusammenpassen? gibt es ein gesetz dafür? nein, also trag es, wenn du lustig bist! ich bin der Meinung, wenn ich das Outfit mag, müssen es andere lieben!
  • Sei ein Mädchen! Sei bunt! Sei laut! 
  • Trage die Fingernägel auch mal bunt!
  • Ziehe High Heels an und fühle dich toll und unwiderstehlich!!!! (ein Shaper erledigt den Rest für dich!)
  • Jeder kann eine Uschi sein!
Ich glaube, das sind genug Beispiel für die Uschi-Lebensfreude!

Damit möchte ich es genug für heute belassen, und möchte euch in meinem Blog über Neukäufe von tollen Sachen oder einfach über Dinge in meinem Leben berichten!

Viel Spaß beim Lesen,
wünscht euch die Uschi!