altes - beauty - studium/leben - fashion

altes - beauty - studium/leben - fashion
Ein kleines Sammelsurium aus altem Plunder, ein wenig Beauty und SchiSchi, dem dämlichsten Studium der Welt, einem Leben im Schweinsgalopp, garniert mit etwas Kitsch und Schnickschnack!

Montag, 12. Dezember 2011

Uschireisen - komm mit und fühl dich wie Zuhause

Hallo meine lieben Leserchen,

nachdem es die letzten Tage etwas ruhig hier war und ich aufgrund einer Reise nichts berichtet habe, werde ich das dafür heute umso ausgiebiger machen!
Also, was war los? Wo war die Uschi? Die liebe Uschi ist brav und folgsam dem Ruf gefolgt! "Uschireisen - komm mit und fühl dich wie zuhause" lud ein zum ultimativen Spartipp des Jahres, und im Nachhinein auch zu einer sehr ultimativen Reise!


Und so ging es freitag nachmittag für 4 feine Weibchen nach Wien! Kommen wir kurz zu diesen 4 Weibchen. Mit von der Partie waren unser Wepserl, unser Zwieberl, unser kleine Gargi und meine Wenigkeit, die Uschi.
Wieso diese verrückten Namen? Verrückte Namen für crazy girls? Nein, sie haben schon ihre Berechtigung! Fangen wir mit der Vorsellung der lustigen Reisegruppe an:

Das Wepserl
Eine feine Dame, mit dem schönsten und wohlgeformtersten Hinterteil, das ich kenne! Selbst im Nachtgewand muss ich diesem kleinen Apfelhintern einen kleinen, gierigen und zugegebenermaßen sehr neidischen Blick hinterherwerfen! Und diesem neckischen Hintern verdankt sie auch ihren Namen, denn in ihm verbirgt sich ein wild brummender und schwierender Wespenschwarm, der ihr keine Ruhe lässt!
So ist sie immer in Aktion und kann sich nur schwer beherschen, mal alle Viere von sich zu strecken.
Doch sie bemüht sich sehr und es gelingt ihr immer besser!
Nichtsdestotrotz verdreht sie manchmal etwas die Augen und kann ihr leichtes Aufkommen eines Fremdschämgefühls für ihr restliches Rudel nicht verbergen! Um dies zu unterdrücken und auch ihre Hemmschwelle etwas abzusenken, ist sie neuerdings den Gelüste der Weinschorle und Glühwein immer öfters unterlegen. Nun stellt sich ihr eine der grundlegensten Fragen ihrer Zukunft, die sie sogar nachts schweißgebadet aus den Schlaft reißt! Ihr könnt es euch sicherlich wieder denken! Also, was soll sie nun in gottes Namen beim Arzt antworten, wenn der sie frägt, ob sie regelmäßig trinkt?  Hat sie nun ein Alkoholproblem?

Das Zwieberl
Was zeichnet unser Zwieberl aus? Ist sie überhaupt ein Zwieberl? Oder ist sie eher eine doch schon gehobere Scharlotte? Madamchen rollt zum Mädlsausflug mit ihrem feuerroten Hartschallenköfferchen auf dem sie kess ihr Beautycase platziert und aufgeschnallt hat! Seht her, die Dame von Welt kommt an! Lässig das Handtäschen umgeschnallt kämpft sich unsere Luxuslady den Weg frei!
Im Köfferchen befindet sich lediglich das gesamte Kosmetiksortiment der Parfümerie Douglas! Abends wird fein säuberlich nach dem Abschminken die Benfit "Ladies, I`m impotent" Augencreme mit den kleinen Fingerchen eingeklopt, um keine kleinen kosbaren Kapilare zu verletzen! Anschließend kommt auf die furchtbar spröden Lippen noch eine Schicht "8 Hours Cream" draufgeklatscht, sodass Fräulein Specklippe damit nen ganzen Abend Bratpfannen bei "Gustl´s Grillstüberl" fetten könnte.
Aber Lady Luxus, auch dein feines Cremerl lenkt nicht von deinem schweinchenrosa Schlafanzugoberteil, deinem gepunktelten Hoserl und deinen gestreifen, so gar nicht damenhaften, "Hello-Kitty" Sockerl ab! 

Die Gargi
Ein Kapitel für sich...
Freunde sucht man sich aus, Familie hat man! Da sie meine Schwester ist, muss ich sie lieben!
Also, was bleibt mir anders über, als diesen kleinen Gnom mitzuschleifen und zu ertragen!
Was hat es aber mit dem Namen "Gargi" auf sich?
Kennt ihr von den Schlümpfen diesen miesepetrigen alten Kauz namens Gargarmel, der alle terrorisiert? Jawohl, und von diesem Herren hat unsere liebe Gargi auch den Namen verliehen bekommen!
Sie meckert für ihr Leben gern, und wenn was nicht nach Ihrer Nase geht, komm ein trotziges "Na toll", sie stampft mit ihren kleinen krummen Beinchen auf und möchte sofort, dass jeder sich sofort und mit aller Inbrunst einzig und allein um ihr Anliegen kümmert. Und das Schlimme ist: es läuft genau auf dieses Heraus! Bevor alle die Launen der Dramaqueen ertragen müssen, wird ihr der Himmel zu Erden gelegt. Und was bedeutet das bei Gargi: Bringt ihr Nahrung! Sofort! Jetzt! Und was bedeutet Nahrung? Bringt ihr kleine Salamistangerl, die sie knappern kann, bringt ihr Schweinefüßchen zum Abnagen oder deftige Wurstsemmeln mit dick Leberwurst! Bringt ihr keine Schokolade und keinen Kuchen! Und sollte ihr Sättigungsspiegel unter einen gewissen Pegel fallen, nehmt die Beine in die Hand und rennt um eurer Leben!
Ihr kleines Haustier nenn ich übrigends liebevoll Azreal! Dieses kleine Haustier kann sogar Auto fahren, putzen, rasen mähen und sogar sprechen! Oft auch mal als "Mann" bezeichnet.

So, und wenn ihr wissen wollt, was die kleine Reisetruppe alles erlebt habt, dann lest hier weiter:von schleckstengln, bommerlundern, freundschaften und herzensangelegenheiten
Eure Uschi

1 Kommentar:

  1. Danke liebe Uschi,
    für die treffende Beschreibung unserer Reisegruppe.:-)
    Danke das ich dank dir immer öfter was zum Lachen habe.
    Ich liebe deinen Block, auch wenn meine Beschreibung natürlich überhaupt nicht zutrifft.:-)
    Es gibt nur eine super Uschi, es gibt nur eine super Usschhhi. Eine super Uschi. Hey super Uschi.
    Deine Gargi:-)

    AntwortenLöschen