altes - beauty - studium/leben - fashion

altes - beauty - studium/leben - fashion
Ein kleines Sammelsurium aus altem Plunder, ein wenig Beauty und SchiSchi, dem dämlichsten Studium der Welt, einem Leben im Schweinsgalopp, garniert mit etwas Kitsch und Schnickschnack!

Dienstag, 6. Dezember 2011

Von Blumenfreuden und Nikolausgrüßen

Einen wunderschönen Nikolaus-Abend meine lieben Leserlein,

wartet ihr schon sehnsüchtig, nachdem ich mich gestern etwas rar gemacht habe? Kein Panik, hier bin ich wieder und berichte alias Karla Kolumna von den zahlreichen, aufregenden Erlebnissen der Uschi-Front!

Also, liebe Leutchen, heute ist Nikolaus! Wart ihr alle brav? Oder muss ich tief hinein in den Wald nach dem fürchterlich bösen Krampus rufen, damit er euch den nackten Hintern versohlt? Lieber nicht! Womöglich steht jemand noch drauf und ich möchte hier nicht den Anstoß zu Schmutzkram bieten!
Also wart ihr brav? Seid ihr reich beschenkt worden?
Bei mir war er schon gestern da! Preview sozusagen! Er kam und brachte mir ein paar Schnittblumen von Netto Markendiscount! Ist das nicht fein? Trotz, dass es auch noch die Farbe war, die ich gar nicht so recht leiden kann, hab ich mich dennoch sehr gefreut!
Nicht über die Blümchen, sondern darüber dass mein Tierchen so fein an sein Uscherle gedacht hat und extra von der Autobahn runter ist, um seinen Weibchen eine kleine Freude zu machen! Da spielt doch dann auch die Farbe keine Rolle mehr! Wobei ich ja mittlerweile finde, dass die Farbe in Kombination mit meinen alten Oma-Tellerchen doch wieder irgendwie was sehr Hübsches hat! Und auch das Douglas-Pony hat sein Platzerl gefunden! In einer kleinen Goldtasse, die ich von einer sehr lieben Person geschenkt bekommen habe! Und so kommt eins zum anderen! Und das Regal vereint die Dinge von Personen, die ich so furchtbar gern hab und nie nie niemals missen möchte!


Nachdem ihr jetzt die ein oder andere Träne aufgrund meines poetischen Herzschmerzes vergossen habt, kehren wir wieder zu den wichtigen Dingen des Lebens zurück! Wir stellen uns die Frage, wieso uns Männlein Blumen mitbringt und wie man zu so nem Männlein kommt!

Aber Mädls, denkt gar nicht daran! Er ist MEIN! Und wird es bleiben! Und ich hab ihn schließlich zu Recht verdient und ihn zu dem gemacht, was er heute ist! 10 Jahre harte Arbeit, meine Damen und Herren! Forme aus einem nutzlosen Klumpen Ton eine schöne Skulptur! Das war das Motto! Und was soll ich sagen? Langsam kommts hin! Ich gewinne zwar noch keinen Schönheitspreis, denn manchmal entgleitet mir der Tonbatzen und gerät ausser der Spur! Aber hey: das Leben ist kein Wunschkonzert, in dem wir mit bunten Ponys mit rosa Mähne durch den Garten des Paradieses reiten können!

Aber weil ich ja trotzdem ganz ganz fest an die rosarote Welt glaube, werde ich euch nun zeigen, was der Nikolaus mir gestern fürs Tierle mitgegeben hat!


Ein kleines Longsleeve von H&M, damit er sauber daherkommt und man sich nicht schämen muss und ihn stolz präsentieren kann! Ein paar niedlichen Biesen am Ausschnitt verleihen dem Shirt ein Anflug von Elegance! Als Gegensatz dazu ein paar Nieten, damit er den richtig harten Kerl raushängen kann!
Dann die herrliche Rasiercreme von Lush! Die hab ich euch bereits letzte Woche vorgestellt! Das hat das Trottelchen aber nicht kapiert, als er den Blog gelesen hat! Haaalloooo Trottelchen!
Damit das Kind im Manne befriedigt ist, bekam er noch einen Klapperklaus von Nestle, weil  "den mag ich am liebsten, der klappert so schön, weil da sind Smarties drin!" Jahaaaa, viele bunte kleine Smarties!
Den Apfel und die Orange bekommt er nur untergejubelt! Männchen muss zu Vitaminen gezwungen werden! Sie mögen nämlich kein Obst! Außer es ist fein säuberlich geschält, geschnitten und mundgerecht zurechtgemacht! Und denkt dran: Bereit dies unter sehr sorgfältigen Beachtens aller wichtigen Kriterien zu! Ansonsten ist schnell ein laut und durchdringender entsetzender Aufschrei des Männchens zu erwarten, dass da ja noch soooo viel weiß an der Orange ist!

Und nun ist die Zeit gekommen, schöne Dinge zu verraten: die Uschi fährt am Freitag auf den Christkindlmarkt! Haha, haltet euch fest: nicht auf irgendeinen Christkindlmarkt! Die Weibchen fahren auf ???? Na? Schnackelts? Juhu! Nach Wien!!!
Kinder, das wird ein Spaß! Um schon die Hinreise in vollen Zügen zu genießen, habe ich keine Kosten und Mühen gescheut und für die kleinen Uschis einen Platz im ICE mit Tischerl reserviert! Was heißt das? Richtig! Der Piccolo kann standesgemäß konsumiert werden! Beide Hände frei, um wild die kleinen schmutzigen Geschichtchen mit der ein oder anderen Geste eindrucksvoll zu unterstreichen!
Und glaubt mir: wir wissen verdammt viele schmutzige Geschichtchen! Meine einzige Befürchtung ist, dass wird die Endhaltestelle Wien nicht erreichen werden, weil wir aufgrund zu lauten Kreischens und Jauchzens aus dem Zug verwiesen werden...

Alternativer Vorschlag war: Uschi mietet eine pinke Strechlimo und holt die Weibchen persönlich zu Hause ab! Jeder bekommt einen rosa-glitter Feenstab, mit dem wir uns die Welt besser zaubern können und auch werden! Und dieser Feenstab kann selbstverständlich nur durch die freie Dachlucke benutzt werden und dass dies nur laut kreischend über die Bühne gehen kann, versteht sich wohl von selbst! Da drüber brauchen wir ja gar nicht zu diskutieren.... Owei... Ich schweife ab....

Ich verabschiede mich wohl besser in meinen wohlverdienten Feierabend und wünsche euch noch viele kleine Geschenke zum Nikolo!
Eure
Uschi

1 Kommentar:

  1. Unser Oberweibchen, die liebe Uschi, führt uns mit pinken Schirm an dem ein Fuchsschwänzchen baumelt durch die Glitzerwunderweihnachtswelt in Wien!! Oh wie ich mich freue!! Dein Zwieberle

    AntwortenLöschen