altes - beauty - studium/leben - fashion

altes - beauty - studium/leben - fashion
Ein kleines Sammelsurium aus altem Plunder, ein wenig Beauty und SchiSchi, dem dämlichsten Studium der Welt, einem Leben im Schweinsgalopp, garniert mit etwas Kitsch und Schnickschnack!

Montag, 26. Dezember 2011

Von fleissigen Christkindl´n

Hallihallo und einen schönen guten Morgen,

der Tag ist jung, die Mutti fit und selbst die Gewichtsbestandsaufnahme nach der Feiertagen war in Ordnung! Was will man nun noch mehr? Ausser vielleicht ein paar tolle Geschenke vorstellen?

So, und nun sitze ich hier bei einer Tasse feinsten Aldi-Pulverkaffees, einem Glas CocaCola Light, einer Packung heissen Olivenöls (gepaart mit dem pfiffigen Schuss des fernen, exotischen Kokosöls) und hoffe, dass die lieben Öle sich sanft um meine einzelnen Locken schmiegen, sie liebkosen und ich sobald die langen Mähne glänzender Locken wie ein wilder Mustang laziv mit einer winzigen, eventuell auch leicht arroganten Kopfbewegung in alle Seiten werfen kann!
Dazu werde ich wie eins von diesem trotzigen Mustangs, die (von den heißen, scharfen Cowboys, die übrigends am Oberköpfer nichts anderes tragen, als eine schwarze Fliege)  nicht gefangen genommen wollen werden, kräftig mit den Hufen auftstampfen und wild über meinen Triumpf schnauben! Und ich werde sowas von rassig dabei aussehen, dass ihr sowas noch nicht gesehen habt!
Und ich frage mich nun, ob bei mir alles stimmt und wie man bitteschön bei einer stinknormalen Haarkur auf sexy Cowboys kommt, und noch wichtiger: Wie bekomm ich nun diesen verdammt heissen Typen mit den tollen, kräftigen Oberkörper und seiner winzigen, lächerlichen Fliege wieder aus meinem Kopf???

Ich probiers mal, indem ich euch nun heute die Geschenke von der Weibchen-Weihnacht feierlich präsentieren werde! Ich möchte mich zwar nicht so oft wiederholen, aber diese Veranstaltung war wirklich eins der schönsten Abende seit langem! In diesem Sinne, ein herzliches Dankeschön und tausend Küsse per Brieftäubchen-Express an die Weibis!
Und wenn ich gerade dabei bin, geht ein besonderer Gruss des Hauses an dieser Stelle an das bald weit entfernte Weibchen! Brieftäubchen, richte ihr doch bitte aus, dass sie sich ein paar schöne Tage machen soll, wir sehr traurig ohne sie sind und wir sie fürchterlich gern haben!

So, und nun vom Herzschmerz weiter zur Freude mit Herzschmerz!
Ich beginne mit meinen Geschenken an die Weibchen:

Wepserl
Wepserl hat beim Weibchen-Ausflug nach Wien vor ein paar Wochen im Fossil-Laden einen kleinen, aber dennoch sehr schicken Geldbeutel gesichtet, ihn liebevoll wie ihr eigenes Kind im Arm gewiegt, ihn jauchzend an die Wangen gehalten, ihn liebkost! Aber selbst kauft man sich so einen Geldbeutel einfach nicht! Selbst kauft man sich einen für 10€! Es ist ja schließlich nur ein stinkender Geldbeutel, der nur den Sinn hat, Geld zu transportieren!
Was blieb uns also auch anderes übrig? WIR mussten ihn ihr schenken! Und so gabs den Geldbeutel und Madamchen konnte wieder mal nicht an sich halten und saß heulend vor dem wunderschönen Christbaum! Die Uschi hat ihr dann noch ein Duschbad vom dm-fotoservice überreicht! Sie schnappte nach Luft und sie musste sich erstmal ein Glas Sekt hinter die Binde legen, um sich wieder zu beruhigen! So, Weibchen eins, glücklich! Abheften!

Zwieberl
Für die war es fast am schwierigsten! Sie hat alles, was sie will! Ich kann ihr nicht noch eine 367te Creme kaufen! Der Preis für ein Handtäschen für unser Luxusweibchen übertrifft leider sogar mein Jahresgehalt als Student! Also auch nix mit nem Handtascherl! Frage: was hat sie nicht, was ist mit Liebe? Da sie Lush-Badebomben mag, wollte ich ihr ja diese selbstmachen! Mit ganz crazy Kreationen! Was daraus geworden ist, hab ich euch ja hier beschrieben! Die Zeit drängte nun also, eine Alternative musste her! Und so wurde es ein kleines Sammelsurium an Sachen, wo ich dachte, dass sie sie eventuell mögen könnte!
Hier haben wir den Douglas GlitterFlitter-Ideal-für-Silvester-Puder! Den habe ich schon in vielen verschiedenen Beautyblogs gesichtet und die Mädls waren begeistert! Inoffiziell kann man ihn auch unter "All over faced powder" bekommen! So ging ich eigentlich in den Douglas und wollte ihn mir holen und in dem Moment schoss es mir in den Kopf, dass es auch fürs Zwieberl etwas sein könnte! Fragt mich nicht, warum ich dummer Volldepp mir nicht auch einen mitgenommen habe! Könnte vielleicht daran liegen, dass meine Schwester mich fragte, in welche Richtung von Kosmetik ein Teil des Weihnachtsgeschenkes an mich gehen sollte! Ich sagte ganz klar und ohne jegliches Zögern: Blush! Und so siegte ausnahmsweise die Vernunft und ich kaufte mir das Ding nicht! Und jetzt ärgere ich mich fürchterlich und werde morgen kurz im Douglas einchecken und hoffen, dass noch eins der begehrten Dingerle gibt! Leider eine Limited Edition!
Ansonsten gab noch zwei Badepralinen von Douglas, die Zwieberl lieber essen wollte! Da wär ihr der Schnabel sauber blieben! Desweiteren eine Badebombe von Lush mit dem Titel "Sexbomb" Olalalala!
Hier offizielle Beschreibung von Lush:
Entzünde das Feuer mit einer Sex Bomb...Wenn eine vielversprechende Nacht ansteht, ist ein Bad mit der pinkfarbenen Badekugel quasi unerlässlich... Muskatellersalbeis, dem man aphrodisierende Eigenschaften nachsagt, und das außerdem hilft, einen klaren Blick und einen kühlen Kopf zu bewahren. So glüht die Leidenschaft!

Eine rosa Schlafmaske mit Gelkühlkissen, da die Dame nicht jünger wird! Sie hat aber gleich festgestellt, dass das Dingens gut schnalzt und Gargi gleich mal auf ihr Meckern und Mosern eine mit der rosa Schlafbrille gegeben!
Als persönliche Note habe ich für die Gute noch einen Schlüsselanhänger aus Leder bei Dawanda machen lassen mit ihrem Kosenamen! Leider finde ich die Schriftart nicht ganz gelungen! Ich hätte mir da eher was altes, geschwungenes vorgestellt! Aber ich glaube, sie mag es auch so!
Dass noch Alkohol dabei war, ist bei Zwieberl hinfällig zu erwähnen! Die Existenz des Weines ist zum heutigen Zeitpunkt bereits längst Geschichte!

Gargi

Für Gargi gabs von mir an der Weibchen-Weihnacht nur das Duschgel vom dm-fotomarkt mit dem Foto von drei Weibchen am Vermählungsbrunnen in Wien, von dem ich euch in diesem Post hier berichtet hatte! Das größere Geschenk gab es erst am 24ten im Kreis der Familie!
Wie schon mal erwähnt: Freunde sucht man sich aus, Familie (insbesondere Schwestern) hat man!
Und für ihren Vogel, denn sie hat, hab ich ihr hier vom dm Drogeriemarkt einen kleinen Käfig besorgt:








Vom Zwieberl an alle drei Weibchen
Drei Päckchen wurde aus der stylischen Tragetasche (von der ich Depp leider kein Foto geknippst habe) gezogen! Kaum den ersten Fetzen vom Geschenkpapier gerissen, wusste jeder was los ist, denn der Duft strömte heraus! Wir zählten eins und eins zusammen und vier Buchstaben schossen aus den Mündern: LUSH! Glasklar! Ohne Wenn und Aber! Ohne jegliche Zweifel! Und sie sollten Recht behalten! Komisch, dass die Dame am Wochenende zuvor schon sagte: ich fahr mal kurz mit Wüstenfuchs nach N. und ich frage dich, allerliebste Uschi, mal lieber nicht, ob du zufällig mitwillst, obwohl ich weiß, dass du alleine wegen dem Starbucks mitgefahren wärst!
Es gab zwei Bomben, davon eine goldene in Geschenkerlform, bei der man erst auf dem zweiten Blick sieht, wie sehr furchtbar wunderbar die golden schimmert! Ich hab es auch bereits getestet! Man kann es auch als Highlighter benutzen und ich habe mir vorsichthalber mal zwei goldene Tarnstreifen ins Gesicht gemalt!
So, und nun habe ich ein Problem! Ich habe auf einer Etagere im Bad meine Lush-Bomben! Und ich hüte mich immer so, sie zu benutzen, weil ich sie zum nur reinwerfen irgendwie zu schade finde! Und das goldene Geschenkerl sieht auch wirklich sehr adrett aus! Ich würde es nun also auf die Etagere plazieren und jeden Tag anschaun! Aaaaaber: in dem Ding rasselt innendrin was! Es soll eine Überaschung rauskommen! So, und nun drückt mich die Neugierde wie ein kleines Kind! Ein Gewissenskonflikt....
Ich habe mich entschieden, ich nehm das Ding jetzt ein paarmal als Highlighter fürs Gesicht her und in einem besonderen Moment werde ich mich damit in die Wanne stürzen! Ich berichte dann, was großartiges drin war! Ich vermute ja, da sitzt die ewige Jugend und Schönheit drinnen! Und vielleicht ja auch ein neuer, schlanker Körper! Wer weiß, wer weiß...

Als zweite Bombe gab es den magischen Feenglitterstab! Lest hier, mehr brauch ich nicht zu sagen!
Eine Unverschämtheit! Lush klaut im Blog von Uschis bunter Welt die Ideen!
Obendrauf waren ein paar schöne Flügerle, die sich einfach unverschämt gut als Christbaumanhänger eignen würden, jedoch bei meiner crazy Katze ist das zu gefährlich! Also fanden sie einem Platz im heissgeliebten Tellerregal!


Vom Wesperl an die Uschi
Es gab ein florales altes Milchkännchen, die die Uschi so liebt und sammelt! Ich möchte irgendwann ein Service für 24 Personen haben, das aus verschiedenen Tellern mit verrückten Mustern und Dekore besteht und vor allem Geschichte hat! Zu jedem Teil gibt es eine Verbindung! Und so werde ich an meiner Hochzeit ziemlich viel Kaffee trinken müssen, um auch aus allen Milchkännen einmal zu trinken!
Es gab noch eine wunderschöne Uhr im altbekannten Uschidesign, die auch schon Platz im Tellerregal genommen hat und hier fröhlich vor sich hin tickt!


Die Uhr war verpackt in einem neckischen Engerldoserl, garniert mit ein paar Federn! Ich liebe weiße Federn! Ich werde an meiner Hochzeit mal einen Kopfschmuck aus weißen Federn tragen! Und da werden genau diese Federn eingearbeitet! Sollte ich mich für einen anderen Kopfschmuck entscheiden, werden diese Federn trotzdem an Bord sein! Und wenn ich sie mir unterm Straps einzwick!
Und damit sie gut aufgeräumt sind, habe ich dafür beim Bau des Tellerregals ein Brett mit Astloch ausgewählt, dass nun die Oberbefestigung des Federn-Flaschenzugs zur variablen Einstellung der Federnhöhe darstellt! Ha, da erkennt man wohl denn Ingenieur, der in mir noch tief vergraben versteckt ist!

Von Gargi an Uschi

Von meiner lieben Schwester gabs auch nur einen Teil des Geschenkes! Ein Köfferchen von Belly Button! Aber leider haben sie bei der Herstellung das Wort "Uschis" vergessen! Wahrscheinlich war der Koffer deshalb im Sale und so konnte ihn sie sich leisten!
Auf jeden Fall muss ich nun also ein Kind gebähren, damit ich dieses Kind dann dazu nötigen kann, den Koffer in den Kindergarten auszuführen! Egal ob Mädchen oder Junge!
Ich selbst kann ihn leider beim besten Willen nicht als Brotzeittascherl in die Arbeit mitnehmen! Ich glaube, mein Chef wäre vor den Kunden ein wenig ungut (blamiert wäre das falsche Wort) dargestellt, wenn seine Programmiererin statt mit der Laptoptasche mit dem rosa Belly Button Brotzeit-Köfferchen und der bunten Welt auf der Baustelle anrauscht käme! Es reicht schon, wenn Uschi sich gegen die gesetzlich vorgeschriebenen fürchterlich unvorteilhaften Sicherheitsschuhe sträubt und stattdessen Pumps auf der Baustelle in Kombinatition mit einem rosa Anorak aus der H&M Kinderabteilung trägt! Der Anorak hält aber echt mords warm! Da kann man nicht klagen!

 Und so sah die Bescherrung im Überblick aus:


Es lag noch ein weiteres Geschenk von einem Weibchen unter dem Baum, hierbei möchte ich aber an anderer Stelle berichten! Noch bin ich viel zu wütend dazu und muss erstmal runterkommen, um davon auch sachlich sprechen zu können! Ausserdem ist dieses Weibchen technisch noch nicht so flott, und kriegt das mit den weitergeleiteteten Links noch nicht so gut hin! Und kann es dann auch nicht lesen, wenn ich doch etwas ausfallender werden sollte! Denn das werde ich wohl werden müssen! Da schicke ich an dieses Weibchen Pröbchen von ausgesuchten Produkten und was bekommt man als Dank dafür....



Ich merke, ich schweife ab, und hab sowieso schon wieder viel zu viel gequasselt! Und hiermit verabschiede ich mich für heute!

Ich wünsche allen noch einen schönen Feiertag und würde alle bitten, morgen zuhause zu bleiben, damit ich in Ruhe shoppen kann und nicht zu viel Gedränge herrscht!

Eure 
Uschi

1 Kommentar:

  1. Hallo Uschi,

    das sieht mir aber nach sehr lieben Geschenken aus! Und sehr schön, wie du darüber erzählst! Gefällt mir!

    AntwortenLöschen