altes - beauty - studium/leben - fashion

altes - beauty - studium/leben - fashion
Ein kleines Sammelsurium aus altem Plunder, ein wenig Beauty und SchiSchi, dem dämlichsten Studium der Welt, einem Leben im Schweinsgalopp, garniert mit etwas Kitsch und Schnickschnack!

Samstag, 7. Januar 2012

Bli, Bla, Blush und wer hat die schönsten Apfelbäckchen im ganzen Land?

Guten Morgen ihr Guten,

wie immer widme ich euch meine morgendliche Kaffee-Wach-Stunde. Heut erstmalig in der "Save the planet - Trink more tea, Make more Love!"-Tasse. Und was soll ich sagen? Sogar dem grintigen Filterkaffee wird dadurch eine ganz ausgeprochen pfiffige Note verliehen. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Weibi und Grüße an ihren Liebsten, der wohl die Kraft der Frauen, insbesondere der Andrea, leider unterschätzt hat.

Nun sitze ich hier neben meiner niedlichen Tasse und kann dennoch die Augen kaum aufhalten. Ich hatte ja gestern gegen 1Uhr nachts noch diesen Post über den Arsch aus Zucker verfasst und wollte dann einmal etwas früher ins Bett gehen. Noch kurz dem Tierchen im Sportheim eine Nachricht geschickt. "Mama geht jetzt Heia-Betti. Wenn du noch abgeholt werden möchtest, dann jetzt. Ansonsten musst du zu Fuß gehen!" "Nein, Mama, denke nicht!". So, Uschi schminkte sich also ab, machte sich bettfein, kroch ins Bett, machte sich lang und schloss genüßlich mit einem Grunzer die Augendeckel. Endlich ist der Tag vorbei... Schön...
Tütt tütt, tütt tütt... "Liebling, kannst du uns vielleicht holen?" Zefix nochmal, gerade die Augen zugemacht und so herrlich fein eingedöst. Da ich aber eine liebende Gattin bin, kroch ich also wieder raus aus den so wunderbar, warmen Federn, schlüpfte in die Stiefeln und machte mich in einer totschicken Schlafanzugbuxe auf, um das Tierchen in 2km entfernten Sportheim von der Christbaumversteigerung abzuholen. Was in gottes Namen ist denn bitteschön eine Christbaumversteigerung? Tja, das wusste ich vor ein paar Jahren auch nocht nicht. Lasst euch aufklären um bayerische Bräuche. Dort werden von verschiedenen ortsansässigen Firmen Sachen in einer gemütlichen Runde versteigert. Meistens handelt es sich um deftige Fresskörbe, Bierkrüge und alkoholische Köstlichkeiten. Und so sprang Tierchen leicht lallend mit einem kräftigen Jauchzer, einer noch kräftigeren Bierfahne, einem Weissbierglas, an dem der Zipfel einer angefressenen, geräucherten,  Bratwurst hing ins Automobil.
Nachdem es mich bei der Heimfahrt sieben bis achtmal kräftig gehoben (die fürchterlich, stinkende Bratwurst verteilte sich über die großartig, funktionierende Lüftungsanlage innerhalb 5,6 Sekunden von 0 auf 100), waren wir auch schon halb zu Hause. Tierchen nutze die Autofahrt natürlich nicht untätig und veranstaltete eine zünftige Werbe-und Verkaufsshow. Er prieß seine ersteigerten Waren an und scheute sich nicht davor, selbst die wunderbaren Güter vorzuführen. So ersteigerte er unter anderem eine Mütze in einem Grün, dass ich als eine Mischung aus Tannen- und Giftgrün beschreiben würde. Auf dieser Mütze prangt in gelben Buchstaben "Brauerei BlablaBla". Ich sah ihn an, sah in seine freudig erregten Augen, sah auf seinen Daumen... Maria hilf! Nein, Tierchen, nicht auch noch "Daumen hoch!". Bei aller Liebe... Er hatte also diese Haube auf dem Hirn und sah aus wie der größte Volldepp. Den Fetzen kannst ja nicht mal zum Joggen im Dunkeln aufsetzen. Wenn die Stylingpolizei vorbeikommt, wird er verhaftet auf Lebenszeit oder ihm blüht womöglich sogar die Todesstrafe. 6 Euro hat er dafür bezahlt. Aber hey, da war auch noch ein Bierglas dabei. Und sogar noch ein Bier.
"Uschi, möchtest du nicht mal von dieser köstlichen Bratwurscht beißen, oder magst du vielleicht den Hut mal aufsetzen?"
So wurde mit diesem dämliche, stinkende Bratwurschtzipfel noch die ganze Zeit vor meinem Gesicht rumgewedelt und ich durfte mir dank dieses Trottel mit seiner erbärmlichen Modesünde die Augen verblitzen lassen.
So verbringe ich also meine Wochenenden. Wie großartig.

Hätte er doch lieber mal die 6€ in ein kleines Rouge für die Uschi investiert... Und schon sind wir angekommen. Bei meinem fast liebsten Thema rund um die Kosmetik. Rouge, Blush, Highlighter, Bronzer... Her damit! Haben, Haben, Haben!

Hauptsächlich habe ich mich mit Catrice eingedeckt, weil es den Counter ja noch nicht in jedem dm Drogeriemarkt gibt.
Von den Lacken war ich ja bisher auch schon bei Douglas sehr begeistert von der Marke. Nun wollte ich auch die dekorative Kosmetik testen.

Vorab schon mal die Swatches:

Von links nach rechts:
Catrice MultiColourBlush in Riveria Rosa
Defining Duo Blush in Raspberry Ice Cream
Alverde Mineral Rouge Cherry

Beginnen wir mit dem Defining Duo Blush in der Farbe Raspberry Ice Cream

Das Blush erinnert mich sehr stark an das DuoBlush von Dior, dass ich im Douglas schon lauernd umkreist hatte. Nun, da von Catrice gefunden: Perfekt. Die Farben ähneln sich ja sehr.
Die beiden Phasen lassen sich gut vermischen, es gibt jedoch nur einen ganz leichten Schimmer ab. Der geht in die rose-peach Richtung. Etwas Dezentes also für jeden Tag, da der GlitterFlitterEffekt sich in Grenzen hält. Für 3,45€ im Gegensatz zu rund 40€ beim Dior komme ich da auch noch sehr gut weg. Ein MustHave ist es allerdings jetzt auch nicht unbedingt.



Catrice MultiColourBlush in Riveria Rosa
Zartes Puder in harmonsichen Farben - für den besonderen Schimmer und ein strahlendes Finish.
Hier hatte ich mir sehr viel versprochen. Es sieht ja auch schließlich sehr hübsch aus und auf solche Mehrphasen-Dinger stehe ich ja sowieso sehr. Jedoch ist die Farbe beim Aufragen sehr matt und geht fast eher in die bräunliche, nudige Richtung. Schlecht ist das Blush jetzt auf gar keinen Fall, aber eben nichts Großartiges. Mit 3,95€ finde ich etwas zu teuer, da ich es nicht viel anders als ein einfarbiges, einfaches Blush finde.
Catrice Definition Bronzer
Noch ein Schnäpperl aus der Limited Edition "Bohemia" geschlagen. Das aufgedruckte Muster... Ja, auf sowas steh ich... Ja, mit sowas kann man mich ködern.
Das Produkt gibt einen nicht zu extremen Farbton ab, was ich gerade bei der Jahreszeit jetzt sehr gut finde. Wenn ich da gerade an die P2 LE Ethnic Touch denke... Wie ein gebratenes Gockerl sah ich aus.
Also, auch was für jeden Tag mit nicht zu viel SchiSchi. Und für 2€ war auch die Schnäppchenjägerin in mir befriedigt.

Alverde Mineral Rouge Cherry
Auf dieses Rouge wurde ich schon mal in irgendeinen Blog aufmerksam. Aufgetragen sah es dort großartig auf. Normalerweise wäre ich nie auf die Idee gekommen, mir so eine Farbe zu kaufen.
Ich glaube die Farben und die Rouges sind aus dem Sortiment gegangen, deshalb war es auf 2€
 reduziert. Da ich von den Mineral EyeShadows von Alverde schon so begeistert bin, habe ich hier nicht mit der Wimper gezuckt und eiskalt zugeschlagen.
Das Rouge hat eine sehr extreme Farbe. Nehme ich hier die normale Menge wie bei sonst all meine Blushes sehe ich aus wie ein Indianer oder vielleicht auch wie Mr. Krebs. Und meine Damen und Herren, auch mit Verblenden ist hier nichts mehr.
Wenn man jedoch eine ganz ganz kleine Menge davon nimmt, den Blush Pinsel abklopft, kriegt man wunderschöne, ganz traditionelle Apfelbackerl. Ich liebe es schon sehr.
Der Preis fabelhaft. Der Geruch, typisch Alverde. Schwer zu beschreiben. Aber gut. Und Naturkosmetik ist ja immer eine gute Sache.

Abschließend noch ein Fazit zur Catrice-Kosmetik: Leider nichts Besonderes. Ich habe mir ehrlich gesagt, etwas Aufregenderes vorgestellt. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich von Catrice Fixing Pouder aus der Las Vegas Collection so begeistert war. Der Rest ist alles echt ok, aber auch nicht mehr.
Was mir aber überhaupt nicht gefällt, sind die Verpackungen. Sieht zwar neu ganz hübsch aus, jedoch sind die Ränder zu niedrig, d.h. wenn man da mal kräftig reinpinselt, sieht das Ding aus, wie wenn ein Schwein darübergeritten wäre.

So, und nun wünsche ich euch ein schönes Restwochenende! Genießt die freie Zeit!
Eure
Uschi

Kommentare:

  1. Sehr schön geschriebener Post :)
    Oh man ich hätte gerne auch bei mir im dm die Alverde Rouge's so reduziert, bei mir liegen die zwar immer in der Grabbelkiste,aber kosten trotzdem noch 3 €.
    Ach übrigens, du hast jetzt eine neue Leserin ;)

    Liebe Grüße
    GoldenVenezia :)

    AntwortenLöschen
  2. Vielen dank liebe Venezia,
    aber selbst für 3 oder 4 Euro ist da noch ne ganze Menge drin und vertretbar! Und sie sind ja auch toll! Da lohnt es sich schon!
    Du ebenfalls!;-)

    die besten Grüße vo der Uschi

    AntwortenLöschen
  3. ach Uschi, den Alverde Cherry hab ich mir auch irgendwann für 1,50 Euro im Ausverkauf geleistet. Ich finde die Farbe super, aber ich muss ja gestehen ich bin zu faul für das Prachtstück weil man da ja nicht mal eben reinstippen kann und ab gehts. Grauenhaft ist das *seufz*

    Beste Grüße, dein Fräulein Ü. :)
    http://misssuperabound.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Guten morgen liebe doro,
    da hast du sowas von Recht! Ich finde noch eher das Problem, dass es verdammt gefährlich ist! Man kann sich halt so schnell mal auf ein paar Sekunden sein restliches Makeup sowas von versauen. und nicht nur ein bisschen. dann heißt es komplett abschminken. Aber ich glaube da hilft nur üben, üben, üben. Werde das jetzt ein paar mal am Tag an nem Wochenende üben udn mir damit den Spot meines Tierchens einheimsen! ;-)

    Noch bessere Grüße, Fräulein U!

    AntwortenLöschen