altes - beauty - studium/leben - fashion

altes - beauty - studium/leben - fashion
Ein kleines Sammelsurium aus altem Plunder, ein wenig Beauty und SchiSchi, dem dämlichsten Studium der Welt, einem Leben im Schweinsgalopp, garniert mit etwas Kitsch und Schnickschnack!

Freitag, 20. Januar 2012

Losgelöst

Hallo meine Lieben,

was ungewöhnliche Zeit für Uschis Anekdoten...
Ich liege im Bett, eingehüllt in einem pinken Bademantel aus Mutters Jugendzeit, einen Turban auf dem Kopf.
Herausgekrochen aus der Badewanne, rein ins Bett. Faulheit breitet sich aus.
Prüfung... Morgen mittag... Hilfe!!!! Was soll ich anziehen? Ich habe bereits jetzt das Höschen gestrichen voll, derweil trage ich unterm Bademantel grad, mhhh, lasst mich überlegen, so gut wie gar nichts.
Um mich also ein wenig zu beruhigen, lenkte ich mich mit einer Geburtstagsfeier im griechischen Restaurant ab. Ham Ham! Sehr gut wars. Der Rantzen schmerzt jetzt noch. Die Diät der letzten beiden Wochen fürn Arsch... Großartig! Die Plauze drückte gegen die Jeans! Und das trotz vorher (in weiser Vorraussicht) geöffneten Knopfes.

Vor dem Lokal zwickte sich bereits meine Schlupenbluse in den Mantelreißverschluss. Zu viert stürzten sich Tierchen, Onkel, Onkel´s Frau und die grellste LED-Taschenlampe der Welt dann im Restaurant auf dem Tisch auf die Uschi und den Reissverschluss... Großartig! Jawohl, schön ist es aufzufallen. Meine Körbchengröße dürften nun auch alle wissen....

Und nun sitze ich da, beschwere mich über meinen Bauch. Und was mach ich nun?
Richtisch, ich stürze mich rein in die Badewanne und gönne mir, meiner Seele und dem Bäuchlein die feinsten Sachen. Ich war sehr fleißig in letzter Zeit. Wenigstens brauch ich mir nicht vorzuwerfen, dass ich nicht genug gelernt habe etc. Wobei ich ein sehr schlechtes Gefühl habe. Nun ja... Das Seelchen musste trotzdem beruhigt und gestreichelt werden. Und was hilft da besser als ein Vollbad mit feinster "Losgelöst"-Brause und zarten Feenzauber? Hex Hex, mach dass ich die hundsmiserablige Prüfung morgen endlich bestehe.

Und wenn wir bei Wünschen sind: Heute kam das angeforderte Proben-Paketerl von meinen lieben Freund, Dr. Eckstein. Es waren ca. 15 kleine Packerl Proben quer durchs Dr. Eckstein-Beet.
Heute morgen aufgewacht merkte ich schon einen Schmerz unterm Zinken. Uiuiiui, ein Stress-Monster bahnt sich an. Dr. Eckstein hat mich erhört, die Azulenpaste mit als Pröbchen an die Uschi entsandt. Und nun wünsche ich mir neben dem Beruhigen des Apperilos noch eine etwas angenehmere Duftnote. Oder ich wünsche mir einfach einen Pickel am Hirn. Aber wieso ausgerechnet unterm Zinken, wenn die Pampe so fürchterlich stinkt? Die Paste ist grün, bleibt ziemlich lang auf der Haut und so sehe ich im Laptop ein Hausweibchen mit Kopftuch und Schnurrbart spiegeln.

So, und nun wieder zurück zum Entspannungsritual!

Enstpannungsbad, Mandel-Trüffelchen, Hugoleinchen! Was für den Körper, die Seele und einfach was, was den Kopf blöd macht!





Bitte drückt mir die Däumchen! Zusammen sind wir Uschis stark!

Und der angehende Ingenieur von heute gibt sich jetzt noch die volle Dröhnung Niveau mit dem Dschungelcamp! Juche! Hollaridi!

Eure Uschi
P.S. Morgen Weibchentag! Juhu! Denn sie sind unbezahlbar!!!

1 Kommentar:

  1. Toller Blog, bin mal Leser deines Blogs geworden, vielleicht magst du dich auch bei mir eintragen?

    Liebe Grüße
    Christin

    http://christin-testberichte.blogspot.com/

    AntwortenLöschen