altes - beauty - studium/leben - fashion

altes - beauty - studium/leben - fashion
Ein kleines Sammelsurium aus altem Plunder, ein wenig Beauty und SchiSchi, dem dämlichsten Studium der Welt, einem Leben im Schweinsgalopp, garniert mit etwas Kitsch und Schnickschnack!

Montag, 2. Januar 2012

Muttern war schuld...

Hallo meine Lieben,

entschuldigt meinen fehlenden Post gestern, aber ich war etwas unpässlich! Ja, ich glaube unpässlich triffts richtig!
Vielleicht mögt ihr sowas auf einem Beautyblog nicht hören, aber sowas gehört zum Leben! Und ich schreibe hier über mein Leben, und es tut mir gut, hier über mein Leben zu berichten! Und auch in meinem Leben gibts nicht nur Sonnenschein!

Beginnen wir mit dem Silvesterabend! Es lief eigentlich schon von Anfang alles falsch! Mein Blenderpinsel war kaputt, sodass es Smokey-Eyes mit zu viel Farbe und mit zu wenig Blendung wurden! Die Zeit nagte... Sie rannte davon! Outfitmäßig war ich total überfordert! Der Kessel hängte nach den Weihnachtsfeiertagen mit diesen verschisssenen Plätzchen noch zu sehr raus, um ein richtig figurbetontes Outfit zu tragen! Eigentlich war alles kacke! Im einen Outfit hängte als der Rantzen raus, im Anderen hätte ich mir gleich zwei große neongelb blinkende Pfeile auf meinen etwas zu groß gerateten Hintern kleben lassen können! Jetzt ist es mir egal! Ich ziehe jetzt einfach die schwarze Jeans an, die an den Knien zu weit ist und ausgewaschen aussieht (negative Kritik an H&M an dieser Stelle), ein schwarzes Tshirt und einen beigen Blazer mit Zebramuster an den Ärmelinnenseiten! Dazu wollte ich dann die Ärmel zurückkrempeln und ein schönes Armband tragen, dass ich natürlich dann Zuhause vergessen hatte.
Um das Wamperl zu kaschieren, trug ich (eigentlich ja für Kleider gedacht) unter der Jeans den Shaper! Klappt wunderbar! 
Die Haare wurden glatt geföhnt, und anschließend geglättet! Es sag mal sowas von kacke aus! Egal, da fährst du später nochmal mit den tollen ghd-Glätteisen von Schwester Gargi drüber!
Den Pizzaheini angerufen! Ich möchte Pizza und Salat bestellen, wie gestern am Telefon schon angekündigt! "Ja, ok, können sie dann in 2 Stunden abholen!" Wie bitte??? Es ist jetzt halb acht! Und ich hab Hunger wie ein Brontosaurius! Wenn ich nicht innerhalb einer Stunde was zum Beissen krieg,dann... "."Kommen Sie in einer Stunde!" So, Pizza und Salat geholt! Salat heute leider nur ohne Putenstreifen! Dafür 1 € günstiger! Ok, jetzt ist es ja auch schon wurscht!

So, nun waren wir also bei Gargi angelangt! Die Pizza war kalt, der Schinken fehlte, das Dressing des Salat fehlte! Hey, aber dafür haben wir gespart! 1€! Also waren es nur noch 7,50€ für ein paar Blätter verwelkten Eisbergssalat, mit zwei frischen Champignons und massenweise Mais ohne Dressing! Lecker! Die 2€ Aufschlag haben sie dagegen bei der Parmaschinkenpizza ohne Parmaschinken nicht vergessen!
Also, auch das Essen lief somit nicht rund! Die Weibchen dinierten nicht sehr stilecht! Das Essen wurde direkt mit den Fingern aus der Pappschachtel gekratzt und hineingestopft.
Anschließend stelle ich auch noch fest, dass ich auch meinen heissgeliebten Rituals-Highlighter vergessen hatte! Ist doch kackig!
Amazon lieferte übringends auch nicht wie versprochen, (negative Kritik an dieser Stelle an Amazon) den Holundersirup für unseren selbstgemischten Hugo! Ich habs euch hier ja schon erzählt:
Aperol Spritz war gestern - Hugo ist heute!
Zwieberl überraschte uns aber mit einer großen Handtasche, aus der drei giftgrüne Stöspel ragten! Ja, Hugo von Käfer! Nur das beste für die Upperclass! Ihre Mutti hat also brav und fein an uns Weibchen gedacht und die armen Kinder mit alkoholischer Limonade versorgt! An dieser Stelle: ein dreifaches Hipp Hipp Hurra an Mutti Zwiebi! Sie lebe: Hoch, Hoch und nochmals Hoch! Zu dieser Zeit wären wir am liebsten nochmal zu Zwiebis Zuhause gefahren und hätten vor Freude die Muddi hoch leben lassen! Und das nicht nur sprichwörtlich! Wir hätten sie liebevoll durch die Luft gewirbelt! Und es hätte ihr fürchterlichen Spaß gemacht! Da bin ich mir so sicher, dass ich dafür sogar meine Hand dafür ins Feuer gelegt hätte.

So, und dann gings auch schon los auf die Party ins Sportheim! Die Pizza lag kalt wie in Stein im Magen und so entschieden wir uns, auch aufgrund der geglätteten Haare und der damit bestehenden "Frizz-Gefahr" mit dem Auto auf das Fest zu fahren!
Dort angekommen zückten wir unsere Weingläser! Eine Bekannte rauschte an: "Hey, ihr habts ja sogar Weingläser dabei!" "Ja, klar, wir sind ja auch Upperclass und saufen nur Käfer´s exquisite Tröpchen! Und ihr? Saufts aus de Plastikbecher?" "Ja, voll stilecht muss ich meinen Aperol Spritz ausm Plastikbecher saufen!" " Meine Liebe...! Aperol Spritz war gestern - Hugo ist heute!"
 
Und so gings los! 3 Flaschen Hugo wurden geleert! Es war 12 Uhr, wir gingen an das Ende eines Hügels mit wunderbaren Ausblick, herzten uns, schauten uns das Feuerwerk an und alles war noch gut!
Danach gings in die Fußballerdusche, um die Stiefel zu reinigen! 4 betrunkene Damen in der Dusche waren eindeutig zu viel! Nun hatten wir zwar saubere Stiefel, waren aber tropfnass und "Hallo, der Frizz war da!" So blieben wir erst mal in der Kabine sitzen! Ich war bewaffnet mit Weisswein und Limo und genehmigte mir erst mal eine Weissweinschorle! Nachdem das Gespräch schließlich am untersten Niveau mit ständigen Pilzinfektionen (nicht meinerseits) ankam, konnte ich das wohl nicht mehr unteralkolisiert ertragen und legte nach!
Und so musste Uschi vom Tierchen den weiten Weg nach Hause geschleift werden. Auf Höhe des Bahnhofes wurde mir furchtbar schlecht, und so reiherte ein hoch angesehenes Mitglied der Upperclass nicht neben, nein, INS Wartehäuschen! Ich wollte mich doch nur vor dem Tierchen verstecken! Ich glaube, es ist mir nicht gelungen... Mädls, macht das nicht nach! Ich befürchte, es hat nicht sehr stilecht und ladylike gewirkt....

Tierchen schleppte mich die restlichen paar Meter nach Hause! Er bugsierte mich ins Bad, wusch Weibchen die Haare, zog sie fast ganz aus! Mit dem Shaper hatte er andscheinend etwas Probleme! So bleib dieser an! Und ich kann euch nicht mal eine Review über das Shampoo schreiben! Er konnte es am nächsten Tag mir nicht mehr sagen, welches der 27 Shampoos er benutzt hatte! Aber an diesem Shampoo lass ich kein gutes Haar! (negative Kritik hier an das Shampoo XY) Ich sah am nächsten Morgen schrecklich aus! Obwohl er seinen Dienst sehr gut gemacht hat, möchte ich noch eins noch sagen: Abschminken ist immer Pflicht!

Und nun wachte ich also auf, mit meinen Shaper, und dachte: Oh nein, ich hab ins Bahnhofshäusl gereihert! Wie peinlich! Aber hey: die Pizza macht mich nicht mehr dick! Haha!

Und so verging der nächste Tag, indem die Uschi wie ein nutzloser Kadaver nur im Bett lag und konsequent ein paar weiße Bonbons futterte, um den kleinen Mann im Gehirn (der mit dem Hammer immer ein wenig an die Großhirnrinde kloppt) milde zu stimmen! Dazu wurden langsam Coca Cola (nein, nicht Zero oder Light, sondern das böse) mit dem Strohhalm geschlürft!


Ich stand nur kurz auf, um mit zum Aufräumen ins Sportheim zu fahren! Da gings mir dann schon wieder etwas besser, mein Schwanger meinte nur, ich sähe wohl etwas blass aus! Wie ich da aber gehört habe, gings den Rest der Gesellschaft auch nicht besser! Nur von meiner Schwester Gargi gabs wieder Stunk! Klar, ich bin 24 Jahre alt, da sollte es solche Abstürz eigentlich nicht geben! Ich weiß selbst nicht wie es dazu kommen konnte! Ich glaube, mich hat die Pilzinfektionsgeschichte zu sehr verstört! Aber meine Güte, das darf doch auch mal sein! Wenigstens habe ich mich nicht danebenbenommen!

Das Schlimme ist, dass mein Gedächtnis noch zu gut funktionierte! Es lag also wahrscheinlich eher an der Menge des Limos im Weisswein, der Pizza, am dem vergessenen Highlighter oder vielleicht an Hugo!
Um mir nicht selbst die Schuld zu geben, schieb ich sie jetzt auf den Hugo: Muttern war Schuld!


Eure Uschi

P.S. Heute brauch ich keinen Shapertz, mein Bauch ist flach wie eh und je! Und an letzter Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an mein Liebchen, dass ich niemals mehr hergeben werde! Heute darf er sich was feines zum Essen wünschen!

Kommentare:

  1. Anonym1/02/2012

    Hallo uschi,

    ich finde selbst so eine Geschicht schreibst du lustig und mit stil! Lese mit viel freude täglich deinen blog!

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Anonym1/02/2012

    Liebste Uschi... Ich weiß noch, wie du mich um elf mal kurz bemitleidet hast :) Geplant hab ich gar nix und dachte mir, ich Schau mal, was passiert! Und weißt du was? Ich bin um halb acht glücklich, zufrieden und mit guter Laune, nüchtern in mein Bett gefallen! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist sehr schön für dich, liebe Frau Anonym!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau/Herr Anonym ganz oben: herzlichen dank für das kompliment! Aber mit stil hatte diese Geschichte nicht viel zu tun! ;-) Stil ist wohl doch das Ende des Besens!

    AntwortenLöschen