altes - beauty - studium/leben - fashion

altes - beauty - studium/leben - fashion
Ein kleines Sammelsurium aus altem Plunder, ein wenig Beauty und SchiSchi, dem dämlichsten Studium der Welt, einem Leben im Schweinsgalopp, garniert mit etwas Kitsch und Schnickschnack!

Samstag, 4. Februar 2012

Gib mir rosa Zucker - Sunglow Pink Rituals

Guten Morgen, meine Lieben,

es ist Wochenende, es sind Ferien, und die verrückte Uschi steht um 7 auf. Es ist viel zu tun. Der Putzkittel wartet. Nachdem ich gestern schon Arbeitszimmer und Bad geschrubbt habe, sind nun heute Esszimmer, Wohnzimmer und Küche dran.
Abends geht dann hoffentlich auf die Pirsch. Wir werden zwar im traditionellen kleinem Schwarzen erfrieren, aber was solls. Stilvoll erfroren! Das ist es, was zählt.

Und nun möchte ich euch wieder ein wenig Kosmetikerl vorstellen. Lang genug ists ja her. Die Box, was ich noch zeigen kann, ist randvoll.

Beginnen möchte ich mit meinem Einkauf bei Rituals.
Ich wollte mir ja dort die beiden Masken online bestellen, mit denen ich angefixt wurde. Erfolgreich angefixt! Ihr könnt hier lesen, wie die Geschichte dazu kam! Die Geschichte zur butterweichen Haut!
Nun klickte ich also zwecks Zeitmangel nur kurz dem Onlineshop an, und was sehen meine Äuglein? SALE!SALE! SALE, wohin das Auge blickt. Die beiden Masken um 30% reduziert.
Ab in den Warenkorb mit euch zwei. Schwupp Schwupp!
Zwei deshalb, weil es eben eine Kombimaske, eine sagenhaftes 10-Minuten-Lifting ist. Erst die klärende Reinigung mit der Deep Purifying Facial Mask - Awareness mit Avocado und anschließend  geben wir die Feuchtigkeit zurück mit der Intensive Moisturising Facial Mask - Awareness mit Reismilch

 Beides bleibt jeweils 10 Minuten oben. Soviel zum 10-Minuten-Lifting, das sagenhafte 20 Minuten dauert. Die erste kommt mit Wasser runter, die zweite wird nur mit einem Kosmetiktuch abgenommen. 

Uschi krönt das Ganze davor mit einem Peeling. Ja, die Hautschützer schlagen jetzt entsetzt die Hände über den Kopf zusammen und beginnen mit der Blechdose in der Fußgängerzone einen kleinen Uschi-Gedächtis-Obulus für eine neue Haut zu sammeln.
Aber mei, ich bin eher so die "Hau Ruck-Frau" statt die "Mei oh mei oh meiomeiomei". Also brenns aus, den Dreck. Wer schön sein will, muss leiden.

Aber für die Samtpfoten unter uns: ohne Peeling zuvor brennt die Maske überhaupt nicht. Ich geh halt lieber auf Nummer sicher und öffne die Poren brachial mit dem Stemeisen ala Dr. Eckstein Facial Scrub, meinen allergrößten Schatz. Ja, ich möchte ihn sogar in die Top 10 des Jahres 2011 erköhren! In Kombination mit den Ritualsmasken ein Bündnis aufs Lebenszeit... Gut, bis die Antifaltenpackung sich immer mehr in den Vordergrund drängen wird... Ohje.... Der Verfall... Die Fassade.... Sie bröckelt bereits....

Sodala, nun wollte ich also bei Rituals online bestellen. Und hier der negative Punkt! Keine Versandkostenfreiheit ab Mindestbestellwert von so und soviel Euro! Kein Geschenk ab so und soviel Mindestbestellwert.! Nein! Nix! Da bestell ich nicht! Ich möchte einen Rabattcode!!!!
Und bei 4,50€ Versandkosten, spare ich ja bei den Masken viel zu wenig.

Ich musste also trotz akutem Zeitmangels und Prüfungsstress in den Store. Ich dachte, dass ich ja direkt nach einer Prüfung sowieso nicht gleich wieder lernen kann und ich so diese Zeit im Rituals nutzen könnte. Läuft die Prüfung gut: Belohn dich, Uschi! Läuft die Prüfung schlecht: Bestraf dich, Uschi! Stürz dich in den finaziellen Bankrot, dummes Ding!

Ich wählte Option 2. Ich war niedergeschlagen, holte die zwei Masken und ein kleines Zuckerl. Ein kleines, rosarotes Zuckerl. Ich habe ja bereits ein nude-peachy Zuckerl und es zuckert so herzallerliebst. Und nun hat es ein Geschwisterl. Und hier ist es:

Wie immer a schens Schachterl
Tageslicht - Sunglow Pink
Blitzlicht - Sunglow Pink 
Als Vergleich -  Sunglow Peach
 
Ist es nicht zauberhaft? Ich liebe, liebe, liebe es. Man kann damit Konturen zaubern, dort wo gar keine sind. Ich glaube, sogar mit dicken Hamsterbackerln kann man sich den Magersucht-Model-Wangenknochenlook verpassen, wenn man den Pinsel richtig schwingt.

Apropo Pinsel: Ich ärgere mich immer über meinen billigen Rougepinsel und wünsche mir nun die Rouge-Rosi! Mei, würd ich mich an beispielsweise am Valentinstag über so eine kleine Rouge-Rosi freuen. Ausgerechnet dazu, dass es sie gerade limitiert in rosa gibt. Wuhu! Rosa Rouge Rosi! Heuer sind wir ja zu Valentinstag in Bangkok. Ne rote langstilige Rose wäre als Geschenk also Quatsch, weils zwei Tage später in den Flieger nach Samui geht, und ich befürchtet dass eine, mit einem Rosenstachel ausgelöste Hornhautzerstörung eines kleinen Thailänders gegen die Sicherheitsbestimmungen der Airline verstößt.

Zurück zum Sunglow Pink, dem offiziellen Namen des Schmuckstückes. Habe ich erwähnt, dass ich es liebe? Ich konnte es nur leider bisher zu wenig tragen. Ich stecke noch zu sehr in der Hülle des Systems fest. Ich kann noch nicht so aus meiner Haut wie ich will. Ich rede vom Grad des Schminkens, der Grad der Weiblichkeit im Studiengang Elektrotechnik. Ich weiß genau, dass manch eine Person sich jetzt denkt: "Waasssssss? Immer noch nicht? Reicht das nicht, wie sie jeden Tag daherkommt?" Bei der Begrüßung beginnt der Körper sich zu schlängeln, ich blicke erstaunt in die Runde. Wo ist er? Wo ist der Kerl, der mit der Mütze auf dem orientalischen Teppich?  Der mit dem Korb? Der mit der Flöte? Mit der Schlangenmelodie?

Also, warum schlägelen sie sich? Ich bin Brillenträger, man kann also das AMU nicht sofort auf den ersten flüchtigen Blick ausmachen. Schlängeln.... Jetzt trägt sie auch noch Lidschatten! Schlängeln.... Ein Lidstrich! Muss das sein? Schlängeln... Highlighter! Tussi!

Wenn ich jetzt auch noch Rouge zweilagig auftrage, könnte jemand in Ohnmacht fallen! Blöd aufschlagen, und wer hätte dann die Sauerei da? Also Uschi, lass es einlagig! Besser für alle!

Wieder mal zurück zum Produkt. Sicher, mit 24,90€ für so ein Kisterl sind wir hier nicht mehr im Drogeriebereich, aaaaberrr: dieses Ding ist so vielseitig. Stellt euch vor, ihr landet auf einer einsamen Insel und habt nur das pinke Zuckerl und Rouge-Rosi im Gepäck. Ladies, auch wenn ihr verhungert, eins kann ich euch schriftlich geben: Ihr werdet mit Glanz und Gloria untergehn! Das Ding ist nämlich ein Multitalent, ein Allrounder. Kurz mit der Rosi rein in den Topf, über die Lider streichen, die Wangenkonturen nachfahren, die Rosi akzentuiert in das weiße mittige Feld, Highlighten unter der Braue. Und fertig: Fünf-Minuten-AntiMüdigkeits-Strahlen-Make Up!
Wenn ihr aber die Wahl habt, noch etwas aus dem brennenden Flugzeug oder dem sinkenden Schiff mitzunehmen: Ich würde hier Mascara empfehlen!

Eure
Uschi!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen