altes - beauty - studium/leben - fashion

altes - beauty - studium/leben - fashion
Ein kleines Sammelsurium aus altem Plunder, ein wenig Beauty und SchiSchi, dem dämlichsten Studium der Welt, einem Leben im Schweinsgalopp, garniert mit etwas Kitsch und Schnickschnack!

Sonntag, 12. Februar 2012

Tribut to Mutti

Einen schönen Sonntagabend meine Lieben,

ich nutze die Gunst der Stunde um nocheinmal ein herzliches Dankeschön an Mutti zu senden.
Die wohl neben Uschis Mutti (ich muss das sagen, sie ist ja schließlich meine Mutti) die beste Mutti der Welt ist.
Sie versorgt ihr liebes Töchterchen nach einem anstrengenden Tag in der Arbeit mit hauchdünn geschnittenen Emmentaler und frischen, knackig duftenden Baguette. Sie steht stets mit einem offenen Ohr bereits, wenn sich Kummer meldet. Der schokoladigste Schokoladenkuchen, der Latte Machiatto stehen bereit. Die Mutti wischt sich noch schnell mit puderzuckrigen Fingern die Strähnen aus dem Gesicht, legt ihre Schürze beseite, dreht die selbstgemachte Gemüsesuppe, bestehend aus Gemüse aus dem eigenen Garten, auf niedrigste Stufe und ist einfach da, wenn man sie braucht. Sie sorgt dafür, dass Alles im Hause ist, was ihrem Töchterchen gut tut. Und sie sorgt natürlich auch dafür, dass der Strom an alkoholhaltiger Brause niemals versiegt. Bei Feinkost Käfer wird sie mit persönlich mit Frau Mutti begrüßt und der Korb mit Hugo steht schon gefüllt bereit zur Abholung.

Sie zieht den Stuhl zurück, setzt sich, öffnet die Flasche, gießt die köstliche Köstlichkeit ins taubeschlagene Weißweinglas. Ein paar Eiswürfel mit der rostfreien Edelstahlzange gepackt, ein paar Blätter frischer Minze gezupft und schon ist Töchterchen auf dem besten Weg in eine heitere Welt.

Aber auch um Uschi sorgt sie sich. Neben Feinkost Käfer hat sie beste Connections zu unseren treuen Freund, Mr. Douglas. Frau Mutti und Herr Douglas. Eine Symbiose. Eine Symphonie. Buddies.
Und so kriegt auch Uschi etwas vom Kuchen ab. Nein, nicht vom Schokokuchen, den fressen sie nämlich alleine ohne die liebe Uschi auf. Unerhört!
Dafür wurde ich aber beim Douglas-Kuchen äußerst spendabel bedacht. Und so flatterten einige Pröbchen mit den besten Wünschen von Frau Mutti in Uschis Bude.

Ha, und nicht irgendwelche Proberla. Sondern sehr exquisite Stückerl, auf die ich schon länger scharf war.

Und ab gehts mit der Uschi!

Bodylotion von Jil Sander. Klassisch, feminin, fein. Haben beide schon Platz im Koffer gefunden.Und es gab noch passend zu meiner Robert Cavalli Bodylotion das passende Duschgel und das passende Parfüm-Proberl. Wie wenn sie es gewittert hätte, der alte Luchs. Wenn das kein Wink mit dem Zaunpfahl ist, dass ich mir dieses Duftwässerchen als Full-Size schenken soll?

Und was sahen meine verzückten Augen?
Clinique - meine liebste Pflege und Reinigung fürs Gesicht!
Und davon gleich zwei gar nicht mal so kleine Probedoserl.
Einmal haben wir den Clinque superdefense age defense moisturizer. Ja, ich bin 24, bald 25, es ist höchste Eisenbahn, den Zeichen des Verfalls entgegenzuwirken. Die Weibchenabend und die doch recht häufigen Lacherer und Jauchzer fordern ihren Tribut. Guten Tag, ihr lieben Krähenfüße!
Ich hab die Creme erst einmal getestet. Der Auftrag ist gut, sehr reichhaltig. Das mag ich. Wenn ich schon an Haufen Kohle für ne Creme hinblättere, möchte ich auch merken, dass ich Creme drauf hab.

Vertragen hab ich sie also schon mal. Ist ja schon mal was, wenn man keine Pusteln, Wimmerl oder gar eine Komplettablösung der Gesichtshaut kriegt.
Das Doofe ist nur, dass sie einen Lichtschutzfaktor von 25 hat. Das finde ich als Bleichgesicht im Winter nicht so gut. Ich versuche jeden Sonnenstrahl aufzufangen und halte nichts von diesen "böse Sonnenstrahlen und Hautalterungszeugs". Aber für meine bevorstehenden Urlaub passt das Töpfchen wie die Faust aufs Auge. Und so darf es mit nach Koh Samui. Herzlichen Glückwunsch, Clinique-Töpfchen!

Und genau das Selbe verhält sich mit der Clinique Even better Creme, die ich schon länger lüstern umkreist habe. 50 ml und 46,95€ für nen Versuch haben mich kleine Studentenbraut dann doch abgeschreckt. Nun kann ich aber ausgiebig testen. Sollte sie halten, was sie verspricht, nämlich ebenmäßigere Haut, dann werde ich wohl in Bangkok beim Rückflug im Duty Free zuschlagen.


Und als Highlight des Ganzen ein Pröbchen vom Uperclass-Duft schlechthin. Der Weibchen-Duft. Chanel Nr. 5. Dazu die große Sonnenbrille, das goldene Tuch und ein schnittiges Cabrio. Und fertig ist sie - die Uperclass-Lady!

 Und damit das gute Stück nicht abhanden kommt, passen meine Vogerl gut drauf auf.
 

Vielen Dank, liebe Frau Mutti. Ich bin jederzeit wieder bereit, Pröbchen vor dem Verfall zu schützen und stehe jederzeit als Versuchskaninchen zur Verfügung! Vielen Dank für glatte Haut und ein duftende Hinterbacken!

Jeder sollte eine Frau Mutti haben, und mit diesem Wort zum Sonntag verabschiede ich mich für heute und sprenge nun ITunes in die Luft.

Eure
Uschi

Kommentare:

  1. Anonym2/13/2012

    So eine Zusatzmutti hätt ich auch gern ;-(...aber das Leben ist nun mal kein Ponyhof...

    AntwortenLöschen
  2. Ein wahres Wort!aber ich gebe zu, dass ich es wohl schlechter erwischen hätte können als mit Frau mutti

    AntwortenLöschen