altes - beauty - studium/leben - fashion

altes - beauty - studium/leben - fashion
Ein kleines Sammelsurium aus altem Plunder, ein wenig Beauty und SchiSchi, dem dämlichsten Studium der Welt, einem Leben im Schweinsgalopp, garniert mit etwas Kitsch und Schnickschnack!

Donnerstag, 2. Februar 2012

Wirre Gedankengänge ohne jeglichen Zusammenhang

Hallo meine Lieben,

das Leben ist schön! Ich liebe das Leben, das Leben liebt mich! Ich liebe die Liebe und Er liebt auch mich!

Was soviel heißt! Liebes Studium: leck mich doch mal kräftig an meinem einzigartigen grandiosen Hinterteil! Und das bitte nun für 1,5 Monate! Yeaaaahhhhhaaaa! Ferien!

Kommen wir gleich zu den Neuigkeiten. Kein Themawechsel ohne Überleitung. Vom grandiosen Hintern kommen wir zu grande, groß! Aber ha! Die Prüfungen, der Stress (ja, ich sehe bei einer verkackten Prüfung meine gesamte Zukunft den Bach hinunter fließen...) brachten mein Hinterteil zum Schmelzen. 3 kg und ein Gürtel wurden fällig. Und ich halte es noch immer nicht für möglich...

Ich wachte heute morgen nach einer sehr unruhigen Nacht auf, meine ersten Griff geht wie immer zum Wammerl. Der Bauchspeck wird befühlt, die tägliche Konsistenz und Ausprägung untersucht. Dies hat sich nun schon zum täglichen Ritual entwickelt und heute fragte ich mich, ob das eigentlich normal ist, dass meine ersten Gedanken sich um meine Figur drehen? Bin ich eigentlich nicht auch mit 5 kg mehr auf den Rippen gut so wie ich bin? Was bringt es mir eigentlich, fünf dämliche Kilos weniger zu haben? Dass jemand mich fragt, ob ich denn abgenommen habe? Klar, mein Liebster steht auf schlanke Damen. Aber mach ich es dann nur für ihn, damit er sich am Strand von Ko Samui (wuhhuuuuuu, ja, ihr dürft neidisch sein) mit Weibchen nicht schämen muss? Für was bitte der Scheiß? Die 10 Personen, die mir ansonsten in meinen Leben wichtig sind, ist das doch wohl scheißegal. Sie lieben Uschi! Und ich liebe sie!

Nun weiter zum Bauchspeck. Ich nahm also die morgendliche Probe. Hey, hoppla, Ranzen futsch. Spring aus dem Bett, reiß mir den Schlafanzug runter, spring ich die bereits parat gelegte zu enge Bikinihose des Grauens und siehe da: Passt! Wuhu!
Aber eigentlich gefällt sie mir gar nicht mehr! Aber egal. Das ist die Maßhose, an der ich messen kann, wie viel ich abnehme oder zunehme. Die Frage des Tages: Wieviel Zentimeter Speck hängen über die Bux?
Nun musste noch die Abnahme, die ja vielleicht nur in meinem kranken Kopf stattgefunden hat, auf der Waage wissenschaftlich überprüft werden. Und siehe da: die magische Grenze, die ich immer bei der Abnahme habe, ist überschritten! Juhu! Also alles im Lot!

Aber nun beschließe ich mich, nur noch 2-3 kg abzunehmen und es dann für gut befinden zu lassen. So fühle ich mich wohl. Der Rantzen hängt nicht über die Bux, und das ist eigentlich das gewesen, dass mich nervte.
Obwohl ich gebe es ja zu: ich würde mich doch ein wenig geehrt fühlen, bei Victoria Secret mit nem GlitterFlitterBüstenhalter über die Bühne zu schweben! Kinder, sowas hättet ihr noch nicht gesehen. Ich seh die Schlagzeile schon vor mir: "Skandal bei Victoria Secret! Barockstil! Rubensengel bei VS! Verrückte Freundinnen erklimmen und stürmen die Bühne!"

Und schon sind wir bei den Mädls angelangt. MEINE Mädls! Sie sind nach wie vor großartig! Vor allem die beiden, die mich vor meiner wichtigen Prüfung so schön abgelenkt haben, mich danach abgeholt haben und die mich dann zur Ablenkung auf den Faschingsball mitgenommen haben!
Und gestern standen sie parat, um mit mir nach der letzten Prüfung ein geplegtes Weinschörlchen zu konsumieren. Anschließend wurde noch kurz The Body Shop, dm Drogeriemarkt und der Douglas besucht. Und ich habe nichts gekauft. Jaja, da haben die Weibchen gestaunt.
Braucht keiner zu wissen, dass ich vor der Prüfung ganz kurz im Douglas war, und mir einige sehr unvernünftige Sachen gekauft habe....

Ansonsten habe ich doch trotz meines eigens auferlegten Kaufverbots bei einigen Dingen zugeschlagen. Aber was soll ich tun, wenn überall SALE SALE ist? Es wäre doch unvernünftig, jetzt nicht zuzuschlagen! Mein Motto: "Kaufen, um zu sparen!"
Kaufen Sie für 50€ Sachen, die sie nicht brauchen, um sparen Sie dabei sagenhafte 5 €! Geködert? Ja, ich bin dabei!
Und das beschränkt sich leider nicht auf den Bereich Kosmetik und Klamotten. Ich wollte doch vor kurzem mir tatsächlich den großen Bosch-Akkuschrauber-Koffer für 249€ mit einem sagenhafte 118teiligen Zubehör kaufen, weil ich bei Bauhaus einen 4€ Rabatt-Coupon bekommen habe... Aber so ein Bosch Akkuschrauber ist schon was Feines! Den kann man ja immer brauchen....

Spätestens wenn ich mir mit meinem Tierchen unser Traumschloss errichte.
Ja, ein eigenes Haus ist mein Traum, seitdem ich 16 bin. Ich will, will, will eines. Und deshalb heißt es auch dieses dämliche Studium zu bestehen. Sonst können wir uns keinen Keller dazu leisten.
Und wenn ich dieses Studium schaffe, kommt in die Einfahrt eine güldene Uschisstatue! Direkt neben die Gartenzwergparade! Mei, wird des schee...

Und so komme ich vom Sale, über das Häuschen zum Tierchen. Ihr seht, ich habe viel zu erzählen und das am liebsten alles auf einmal...
Mit dem Tierchen geht es bergab. Er ist krank... Schwerkrank... Lebensbedrohlich...
Was mach ich mir Sorgen um mein Goldstück... Hoffentlich erholt er sich wieder von dieser schrecklichen, heimtückischen Krankheit. Was mach ich nur, wenn er es nicht schafft? Sollte ich kurz an Kinderwunsch denken, um eine Erinnerung an ihm aus Fleisch und Blut unter meinen schmerzerfüllten, tränenden Herzen zu tragen? Ich kann doch nicht ohne ihn... Ohne ihn... Ohne meine erste, einzige große Liebe...
Was ist, wenn er diese schreckliche Erkältung nicht überlebt?????

Und so sind wir auch schon beim Kinderwunsch, Hochzeit und dem ganzen Kram angekommen. Die Gesprächstthemen der Weibchen kommen auch immer wieder mal auf dieses Thema zurück. Ich bin ja jetzt nicht soooo der Kinderfreund. Ich mag sie aus der Ferne, wenn sie niedliche Kleidchen anhaben und putziges Verhalten an den Tag legen. Ich möchte sie auch in schöne Prinzessinenkleidchen stecken und ihnen die Haare mit schönen pinken Klammern schmücken. Ja, ich würde diese Klammern selbst gerne tragen, aber dazu bin ich wohl zu erwachsen... Also, kurzum: ich möchte den Fratzen so anziehen, wie ich eigentlich gerne durch die Welt spazieren möchte. Rosa Glitzerkleid und Lackschuhe!

ABER: es gibt einen kleinen Hacken. Es beruht nicht auf Gegenseitigkeit. Diese Kinder finden mich nicht sehr putzig. Ich bin nämlich  nicht sehr geduldig mit ihnen und spätestens nach 5 Minuten scheiße ich sie, weil sie einfach mit ihren 2 Jahren noch nichts können.
Und weil sie rotzfrech sind. Beispielsweise vorgestern im Zug nach Hause. Mutter mit ca. 3-jährigen Kind. Der Zug leer. Meine Gedanken beim Anblick der Beiden: "Nein! Nein! Nein! Weitergehen! Nicht hinter mich setzen! Nicht vor mich Setzen! Nicht neben mich setzen! Weiter!"
Und wo saßen sie letztendlich, nachdem sie auf jedem Platz Probe gesessen haben? Na klar! Hinter mir! Und nächste Frage: Muss dieser Fratz bei 20°C unter Null unbedingt ein Schlumpfeneis fressen??? Das nach Nahrung riecht? Während ich einen leerenden, knurrenden Bauch habe?

Naja, Uschi, ruhig. Es ist nur ein Kind... Du darfst ihm keine bösen Blicke zuwerfen. Die Mutter könnte erbost sein und dir eine Moralpredig ala` "das sind halt Kinder! Sie haben ja wohl selbst keine und waren wohl auch niemals Kind! bla bla bla!". Das hatte ich schon einmal, als ich im Cafe eine Mutter fragte, ob das denn sein muss, dass 3 ihrer 4 Kinder mit den Matschstiefeln über die hellbeige Stoffpolster-Bänke rannten. Aber um es kurz zu sagen: Ja, ich war Kind! Aber hätte ich es gewagt, in der Öffentlickeit mit Straßenschuhen auf einem Polstersitz zu balancieren, hätte meine Mutter mir so eine betoniert, dass sie wegen Kindesmisshandlung lebenslänglich hinter schwedischen rosa-geblümten Rosali-Gardinen gesessen hätte.

Naja, als der Kleine im Zug dann sagte, er muss jetzt die Katze füttern, dachte ich mir noch: Jaja, dummes Kind. Katze füttern....Wo siehst du hier eine Katze.... Man, Kinder sind doch wohl sowas von hohl...

Wer am Schluss hohl war, war wohl die Uschi. Katze? Uschi, überleg doch mal! Aus was bestehen so Pelzkrägen von Jacken manchmal? Richtig! Auch deine, Uschi! Weil ne Wüstenfuchs-Jacke kannst du dir nicht leisten!
Und so fütterte dieser rotzfreche Drack also meine Pelzkapuze. Hach, Kinder sind doch schon was Schönes, oder? Niedlich!

Eure 
Uschi

Kommentare:

  1. Uschi ... Ich liebe Dich (naja, eher Deinen Schreibstil)!!! xD

    Und Glückwunsch zur verlorenen Plautze! Ich habe mich letzens, als sich meine Lieben mal wieder ihrer Schlemmerlust hingegeben haben und Ich mit fauchendem Magen (an einer Karotte knabbernd) mit Muskelkater an den unmöglichsten Stellen daneben gesessen bin, auch gefragt wozu Ich diesen ganzen Scheiß überhaupt mache ... Ich werde es wohl nie heraus finden! Vllt bin Ich ja Masochistisch veranlagt!? -.-

    Aber Dein Eintrag hier hat mir solch einen Lachanfall beschert, dass das Fauchen ganz leise und erträglich wurde! Ich bekomme ja immer ganz schlimmes Kopfkino wenn Ich solche Einträge lese ... Ich will das nicht, weil meine Lieben mich immer ganz pikiert anstarren und ihre Finger ganz unauffällig auf die Schnellwahltaste für die Klapse am Telefon legen ... aber leider kann Ich gegen die plötzlich aufsteigenden Bilder in meinem Kopf, gefolgt von heftigen Lachattacken, nichts tun!

    Das mit den fremden, frechen Kindern kenne Ich nämlich nur zu gut! Ich habe ja selber welche aber trotzdem nehme Ich mir die Frechheit heraus mich über andere Kinder und manch unfähige Mutter aufzuregen! Ach Gottchen ... Diskussionen könnt Ich Dir hier aufschreiben, da wirste nimmer! Vor allem diese biologisch abbaubaren "Anti-TV/Süßigkeiten/Fleisch/Plastikspielzeug" Wollmilchsäue, die Ihre Nachkommenschaften vor der bösen Welt retten müssen (und ganz nebenbei noch, auf Teufel komm raus, unschuldige Zuschauer missionieren wollen) ... never ending story ...

    Ich fühle mit Dir! xD

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sheeva,

    das beruht dann wohl auf Gegenseitigkeit! ;-)
    Wir besitzten wohl den gleichen (manchmal etwas schwarz) Humor!
    Ein wenig zu unüberlegtes Gequatsche ohne Nachzudenken (einfach raus damit), gepaart mit ein bisschen Niveaulosigkeit, garniert mit einem Spritzer "scheissegal, was die anderen Denken!".

    hurra, und genauso ist es richtig!

    Plastikspielzeug????? Ahhhhhhhh, wie gefährlich!!!!!!!!!!!!!! Rabenmütter!

    AntwortenLöschen