altes - beauty - studium/leben - fashion

altes - beauty - studium/leben - fashion
Ein kleines Sammelsurium aus altem Plunder, ein wenig Beauty und SchiSchi, dem dämlichsten Studium der Welt, einem Leben im Schweinsgalopp, garniert mit etwas Kitsch und Schnickschnack!

Dienstag, 13. März 2012

Impressionen - Ausflug nach Bangkok

Hallo meine Lieben,

weiter geht´s nach dem leztzten Post hier in der Reihe "Uschi und Tierchen im thailändischen Känguruland".
Im Klartext: zwei Bauernfünfer mit unsichtbaren Hosenträgern in der Bangkoker Metropole. Also los gehts. Auf gehts! Geh ma! Pack mas!

Stehengeblieben waren wir ja bei dem feinen Bierchen im noblen, gehoberen Ambiente der Abgasekulisse einer Rush Hour, bei der sogar Speedy Gonzales und Rennfahrer Biberle vor Neid erblast wäre.

Vom Diner gings in zwei kleinen Laderln und dann durch die wundertolle Abendkulisse eines schwärmenden Bienenstocks wieder zurück ins Hotel, wo wir beide totmüde ins Bettchen fielen.


Abendkulisse mit Skytrain und Valentindeko
Siam Discovery Center
Am nächsten Tag standen wir auf, genossen ein Frühstück und machten uns auf zum Siam Square,
das Shoppingherzen Bangkoks.
Wer selbst mal nach Bangkok fährt, dem kann ich für den kleinen bis mittleren
Geldbeutel das MBK-Center empfehlen. Hier befinden sich auf 6 Stockwerken sämtliche normale Geschäfte, Läden mit Plagiaten wie Converse, Prada etc. und kleinen Ständchen mit MAC Blushes für 3 Euro. Wer jetzt denkt: "Wuhuuuu! Wie geil ist das denn?" muss ich leider enttäuschen. Nicht bei allem, wo MAC drauf steht, ist auch MAC drin. Diese Hanswurschten fälschen sogar Haarkuren. Man glaubt es kaum. Ich hab den Test bei meiner Kerastase-Stammkur gemacht. Das war was anderes. Und so wars auch bei MAC. Kinder, glaubt mir, sonst wäre ich doch ins Bauhaus um die Ecke und hätte mir sowohl nen Schubkarren, als auch ein Leiterwagerl (und einen klitzekleinen Schiffscontainer) gekauft.

Für den nobleren Geldbeutel ohne jegliche Plagiate empfehle ich das Siam Paragon. Mit einem gesamten Stockwerk, in denen es nur die tollsten Kosmetikfirmen gibt. Sowas habt ihr noch nicht gesehen. Es gab jegliche Firmen und alles war soooo toll. Tolle Dekoration, schnicke schnicke.
Jedoch war alles ca. 5 Euro teurer als in Deutschland. Von dem her, also eher weniger interessant.
Aber zum kucken war es schon was Schönes. Hinter jedem Counter saßen sowohl Männlein, als auch Weiblein und blushten was das Zeug hält. Apfelbäckchen wurden wohl von Bangkoker Transen erfunden.

Beautymall - Siam Paragon
Und mit dem Tierchen im Schlepptau... Ihr könnt es auch vorstellen.
Wenn er sich doch mal dazu hinreißen lässt, irgendeinen Kommentar beizusteuern, dann könnt ihr euer gesamtes Vermögen und eure komplette, heißgeliebte Lipstick-, und Blushsammlung darauf verwetten, dass irgendein Schwachsinn aus seinem gehässigen Schmollmündchen kommt.
Von wegen: Geisel der Werbung blablabla. "Uschiiiiii, ein kleines Blushi Blushi! Komm, Angebot. Nur 40 Euro. Da musst du doch zugreifen. Du hast doch erst 389 verschiedene Pinktöne! Und außerdem passt das doch sooo gut zu deiner Rouge Rosi. Zu deiner 954ten von 1000 Rosis!"
Nachdem ich ihm beigebracht habe, was Pigmentierung ist, kommt ein "Uschiii, ah geh, so ein Glump. Schau doch mal die lausige Pigmentierung an! Ha! Diese Farbabgabe....Nein, das ist nix! Geh weiter, so a Glump! Geh ma! Pack mas!"

Ständig mit seinen dämlichen Kommentaren, die nur ausdrücken, wie schwach und beeinflussbar wir Weibchen sind und wir uns von der Werbung ein Blush für 40 Ocken schmackhaft werden lassen, nervten mich dann, dass ich beschloss meine Sachen weiterhin heimlich still und leise bei Douglas zu ordern. Männer müssen nicht alles wissen.
Aber wenn ich plötzlich ungeschminkt mit Jeans, abgeranzten Pulli und Turnschuhen daherkomm. Da möcht ich ihn mal hören...

Nachdem wir dann ein Paar Galoschen und ein verruchtes UsedLook-RollingStones Tshirt für meinen wilden Rocker gekauft haben, wurde die Uschi immer trauriger...
Und auch ein wenig stinkig. Ich wollte doch nur ein wenig Geld ausgeben, ein Stückerl Stoff für meine Hupen, ein bisserl Farbe für meine Backerl.

Meine Hoffnungen lagen also noch auf der Bikinietagerie des Siam Paragons. Hier habe ich vor zwei Jahren den tollsten Bikini der Welt gekauft.
Einfach schwarz, aber ein Schnitt, der mich zwar nicht in einen Victoria Secret Engel verwandelt, aber mich dennoch nicht wie eine übergewichte Gossenschnalle wirken lässt.
Ein Bandeauoberteil ohne Träger, das aber hält, wie anbetoniert. 3 Meter hohe Wellen: kein Problem für mich.

Nachdem mir das Tierchen nun einen Blümchenbikini mit Buxe bis zum Bauchnabel empfohl, war es mit meiner Geduld zu Ende und ich verließ somit auch das Bikiniparadies ohne Tüttchen, dafür mit Dampffontänen aus den Ohren und ein bösartiges Mordgelüste-Lächeln auf dem ziemlich farblosen Lippen. Wollt ihr sparen, könnt ihr euch gerne gegen einen kleinen Obulux das Tierchen ausleihen. Auf die linke Arschbacke, seine Schokoladenseite, werde ich demnächst "Shoppingbremser" tattoowieren.

Anfragen dazu oben bitte in dem Kontaktreiter! Ja, ihr seht richtig: Uschis Blog bekommt immer mal wieder eine kleine technische Neuerung! Wuhu!

Und wer wissen will, ob noch ein paar Kleinigkeiten MEIN MEIN MEIN wurden, der schaut doch einfach demnächst mal wieder rein: in Uschis kunterbunte Welt!

                                                                   Eure 
                                                                  Uschi

1 Kommentar: