altes - beauty - studium/leben - fashion

altes - beauty - studium/leben - fashion
Ein kleines Sammelsurium aus altem Plunder, ein wenig Beauty und SchiSchi, dem dämlichsten Studium der Welt, einem Leben im Schweinsgalopp, garniert mit etwas Kitsch und Schnickschnack!

Mittwoch, 21. März 2012

Kampf der Giganten Douglas vs. Müller, Chanel vs. Clinique

Guten Morgen meine Lieben,

 es gibt wieder was auf die Ohren von der Uschi.

Was gibts neues in Uschis bunter Welt? An und für sich eigentlich nicht wirklich viel. An der Beautyfront ist es relativ ruhig. Wobei relativ ja ein sehr relatives Wort ist. Was bei mir relativ wenig bedeutet, ist vielleicht bei manch Anderem die Explosion der Geschmacklosigkeit.

Und so war ich letzte Woche relativ artig, was meinen Konsum betrifft.
Lediglich am Montag, wo ich ja wie berichtet mit Mutt shoppen war, war ich kurz auf der Pirsch nach einem klitzekleinen Puder.
Ja, momentan habe ich das Problem, dass mir mein geliebter loser Puder von Alverde zu hell ist. Zu hell? Bei nem Kasjockel? Ja, es ist möglich. Und dabei muss ich sagen, dass ich in Thailand noch nicht mal die Bräunungsgrenze geknackt habe und mittlerweile auch schon wieder sehr erkäst bin.

Also, ein Sommerpuder musste her. Schleunigst. Brandheiß. Nein, in den 17 Anderen, die Zuhause vor sich herdümpeln, war nicht ein beschissener Ton dabei, wo ich nicht entweder wie ein Molkereimädl oder ein Indianer ausgesehen hätte.

Und so schoss ich mit der Mutt in den Douglas. Die Mutt wurde erst mal beim Antifaltencreme-Regal zwischengeparkt und die kleine Uschi schritt schnurstracks zum Chanel-Counter. Jaja, die Dame von Welt. Die Dame der feinen Gesellschaft. So, testen. Schublade auf. Ach du liebes Lottchen, hier sollte man aber auch mal mit dem Staubblitz durch. Die paar Farben, wo vorrätig waren: alle viel zu hell, kalkig, glitzernd. Und ich fragte mich nun, wieso alle so über diesen Puder schwärmen? Ich verstand die Welt nicht mehr.

Die Douglette selbst: trockene, rissige Lippen und darauf eine knallroten Lipstick. Sehr unschön. Rougebalken und eine unmögliche Garderobe. Ca. 20 Jahre alt. Und von sowas sollte ich mir nun ein Produkt aufschwatzen lassen, das über 40 Euro kostet?

Die Mutt kommt auch langsam angeschlichen und schreit rum, obs hier denn Fitschie gibt. Ich gab ihr ein dezentes Zeichen, endlich jetzt mal die Klappe zu halten. Ich habe schließlich einen Ruf zu verlieren.

Nun ging die mehr oder weniger fröhliche Testerei weiter. Die gute Frau schleppte sämtliche Puder herbei, wobei ich auch betonte, dass ich z.B. von Dior nichts halte. Hier hatte sie auch sage und schreibe einen Farbton vorrätig. Sind wir hier bei Schlecker? Leere Regale?

Die Mutt stand hinter ihr, merkte wohl schon, dass ich nicht auf die Werbeversuche anspringe und machte sich schön mit wilden Gefuchtle lustig über mich. So, versuchte ich, bevor die Mutt noch lustiger wird, die Biege zu kriegen und auch endlich aus der Fängen dieser dämlichen Douglette zu entkommen.

Die war aber ziemlich emsig und ihr Tagesziel war gesetzt, dieser dämliche Studentenbraut minimum 40 Ocken aus der Tasche zu ziehen und ihr ein kalkweißes Gesicht wie die Damen aus der früheren feinen Gesellschaft zu verpassen.
Ich sagte, dass das alles nicht das ist, was ich mir vorstelle. Sie wollte meinen bisherigen losen Puder wissen: Alverde für 3,25€. Und der tut für mich, was er soll. Blöder Blick.

Und schon kam sie wieder das zehnte Mal daher, dass sie es im Gesicht auftragen will. Ja klar, wenn ich auf der Handfläche ca. 10 Nuancen Unterschied ist und es glittert wie ne Discokugel, dann ist es im Gesicht ok und das GlitterFlitter verfliegt wie mit dem Feenzauberstab weggezaubert?

Sie kam wieder mit ihren angeranzten Pinsel. Ich konnte gerade noch mit einer gekonnten, wohl auch sehr sexy aussehenden Drehnung meines erotischen Hüftgolds verhindern, dass sie mein Gesicht berührt. Und nun war meine Geduld am Ende. Ich sagte bereits vorher, dass ich es nicht im Gesicht testen will. Und schon gar nicht mit der ihrem ranzigen Pinsel. Der Laden sah schon so aus wie am türkischen Basar. Wer weiß, wo der Pinsel schon überall dran war? Haltet mich für pingelig, aber alleine bei der Vorstellung des gammeligen Pinsels im Gesicht bekom ich fürchterlichen Ausschlag zwischen den Arschbacken. Ich möchte das einfach nicht. Und ich möchte, dass es respektiert wird.

Jetzt war ich also sauer, haute innerlich mit der Faust auf den Tisch und machte mich freundlich aber bestimmt, aus dem Staub. Die Mutti freute sich fürchterlich.
Ich ging sauer am Drogerie Müller vorbei, bis die Mutt sagte, dass es hier doch auch diesen teuren Kram gibt. Rein in den Schuppen.
Und siehe da: aufgeräumt, sauber, alle Töne vorhanden. Ein Clinique Makeup Cpunter, bei dem es mir sehr warm ums Herzerl wurde. Sämtliche Puder für sämtliche verschiedene Hauttypen. Schöne Farben.
Und nun verpasste mir meine so gar nicht schminklastige Mutt eine Beratung, bei der es euch die Schuhe ausgezogen hätte. Und so nahm ich  mir dann letzendlich ein Clinique Puder Makeup mit, mit dem ich sehr zufrieden bin.
Daheim angekommen, wollte ich im Douglas Online Shop die Bewertungen durchlesen. Und siehe da, nicht mal Online gabs das gute Stück..

Und schon wieder wurde ich eines Besseren belehrt. Ich wusste sicherlich, dass auch Müller HighEnd Produkte anbieten und Artdeco z.B. ist dort auch immer ca. 50 Cent billiger wie im Douglas. Aber diese große Auswahl war mir nicht bewusst. Auch die zurückhaltende Art der Verkäuferinnen sagt mir eher zu. Das einzige Manko ist halt das etwas andere Ambiente. Es flitzen halt viele Omas durch die Gänge, die gerade auf der Jagd nach der neuesten Slipeinlage sind.
Es schwirrt halt insgesamt mehr rum. Es wuselt mehr.
Aber mich persönlich stört das nicht. Mich stört eher mangelnde Auswahl an Farbtönen und angegrabtschte Ware.

Fazit: ich werde jetzt wirklich den etwas weiteren Fußweg in Kauf nehmen und öfter mal dort vorbeischaun.

Nach dem Kauf mussten Mutt und ich dringend zum Kaufhof. Hier ist seit meiner Kindheit der Ort, an dem in der Stadt zum Wasserlassen gebeten wird.
Fertig. Raus. Mutt zückt, kaum raus aus dem Toilettenkomplex einen tieflilafarbenen Lipstick, trägt ihn ohne Spiegel auf die Unterlippe. Schmatzt ein paar Mal, macht ein paarmal Kussmündchen und zack, weiter gehts.

Ach du Schande..... Von genau der gleichen Person habe ich mir gerade soeben meine Make up aussuchen und mich beraten lassen? Was hab ich mir dabei bloß wieder gedacht?

Und wartet ihr sicherlich, dass ich feierlich das Ergebnis des Rätzels lüfte? Rätzel? Was zum Geier meinte wohl die Mutt mit Fitschie? Rischtisch: Vichy, die Kosmetikfirma aus der Apotheke... Was auch sonst?
Eure 
Uschi

Kommentare:

  1. Einfach wunderbar geschrieben :-) Es macht richtig Spaß sich diesen Blog durchzulesen. Ganz dickes Lob, weiter so! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe korallige trendfarbige Frau Flamingo.
      Du weißt, es beruht auch gegenseitigkeit!

      Löschen
  2. Uschi Uschi...ich liebe deinen Blog :) Und genau wie du, hasse ich Dougletten die keine Ahnung haben und aussehen, als wollten sie eben schnell n Fuffi an der Ecke verdienen.
    Ich weiß nicht ob du Lust hast, falls ja, habe ich dich getaggt:
    http://karolinkas-welt.blogspot.de/2012/03/getaggt-11-fragen-tag.html

    Grüßle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was? Mit kaputten Lippen und grausamen Lipstick kann man schnell einen Fuffi verdienen?
      Dann bin ich mal schnell weg! ;-)

      An deine Fragen mache ich mich gleich heute abend oder morgen! Danke!

      Grüße zurück!

      Löschen
  3. Einfach klasse :) Ich liebe es wirklich jedes Mal aufs neue deine Posts zu lesen. Das steigert ungemein die Laune ;)
    Aber das der Verkäuferin bei Douglas kommt mir doch sehr bekannt vor, die wollen mir ihre testprodukte auch immer gleich ins Gesicht schmieren, obwohl ich es schon mindestens 10 mal verneint habe.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das freut mich sehr. Bald kann ich vor aufsteigender Röte komplett aufs blushen verzichten.;-)

      Hoffentlich finden aber die armen Dougletten endlich mal ein Opfer, an dem sie üben können. Nötig hätten sie es!

      Beste Grüße!

      Löschen
  4. nein wie geil, fitschie =)
    ich liebe deine blogposts, du solltest ein buch schreiben ;)
    aber mit douglas das kommt mir sehr bekannt vor, die dougletten die dich da schminken wollen, sehen meist aus, als ob sie in einen frabtopf gefallen sind und dann wollen die einen schminken?? no way!!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, die Mutt. Bestens vertraut mit der Kosmetik! ;-)

      Buch? Doch ein wenig hoch gegriffen für mein zusammenhangloses Geplappere! ;-)
      Aber wenns gefällt, freut mich das doch umso mehr!

      Liebste Grüße!

      Löschen
  5. haha klasse Post - ich weiß zwar nicht wie ich über eine sehr chaotische google Suche nach allem Möglichen hier gelandet bin aber du schreibst wirklich herrlich :D ich bin auch immer gerne bei Müller- trotz des Gewusels irgendwie angenehmer als der grelle Douglas wo sie mich auch immer Solarium-orange mit "dezenten" Rouge-Balken schminken wollen...

    AntwortenLöschen