altes - beauty - studium/leben - fashion

altes - beauty - studium/leben - fashion
Ein kleines Sammelsurium aus altem Plunder, ein wenig Beauty und SchiSchi, dem dämlichsten Studium der Welt, einem Leben im Schweinsgalopp, garniert mit etwas Kitsch und Schnickschnack!

Donnerstag, 15. März 2012

Scharf auf Komplimente? Kein Problem mit Flormar - Pretty Compact Blush On

Hallo meine Lieben,

heute kommen die Posts nur so rausgeschossen wie aus dem Maschinengewehr.
Vorab möchte ich mich mal sehr über die vielen netten Kommentare und Emails bedanken. Soviel Lob für eine kleine Uschi, die noch nie die Beste im Aufsatzschreiben war.
Aber umso mehr steigt mir die Röte ins Gesicht!

Apropo Röte im Gesicht. Es wurde doch mal wieder Zeit, sich das ein oder andere neue Blush unter den Nagel zu reißen. Was? Wie bitte? Ich habe bereits genug Blushes für eine gesamte Bundeswehrkompanie? Von wegen: die neue Bräune im Gesicht lässt meine bisherigen Rouges wie eine ranzige Kalkschicht wirken. Also ran und rein in den Douglas OnlineShop. Her mit den Korallenriffe der Blushes. Her mit den reifen Pfirsichen. Her mit Peach.

Jawohl: die Farbe des Frühlings. Korall. Meine Farbe des Frühlings. Korall. Peach. Frische.

Und da ich ja mir erst kürzlich einen kleinen luxuriösen Urlaub geleistet habe, der für so eine kleine Studentenlady sowieso viel zu teuer war, schwelgte ich nur in den teuren Sphären der Highend-Blushes. Ich verblieb dort nicht.

Nachdem ich durch Zufall im realen Douglasladen über den Flormarcounter gestolpert bin, ein Lidschatten in mein Körbchen sprang und dazu noch mein Tierchen mir im Urlaub ein phänomenales Kompliment gemacht hatte, an dem ich diesen Lidschatten trug, wollte ich auch mal den Blushes der Marke eine kleine Chance geben.

So wanderten zwei Stücks davon in meinen Warenkorb. Die Farben P115 und P111. Ein Kritikpunkt. Ich wünsche mir schöne Namen für die Farben. "P111 - Flottes Korall, gepaart mit Milchkaffee". Ich wollte eins auswählen, das andere zurückschicken. Dreimal dürft ihr raten, wer das Rennen gemacht hat?
Hier die "Schmuckstücke" im Vergleich:
links: P 111, rechts P 115
Klar, ich bin ehrlich: das Design der Verpackung ist zum Davonlaufen. Hier ist wohl nichts mit stolzem Nachlegen im Stadtbus, das um Aufmerksamkeit zu erregen mit einem flotten Trillerschrei eingeleitet wird. Hier heißt es eher heimlich still und leise im Toilettenhäuschen mit dem Taschenspiegelchen nachlayern. Also nichts mit stolz Herumzeigen und liebevolle Seufzer "Ach, meine neues Rouge? Ach, das ist nur das Neue von Chanel...Nichts besonderes also". Das Ganze natürlich mit dem innerlichen dreckigsten Lachen unterstrichen.

Aber ich bin ja jetzt nun auch keine Labelgöre. Wenn es mich überzeugt und die Qualität auch gut ist, lass ich mich auch gerne eines Besseren belehren und benutze auch gerne günstige Sachen.
 
Ich entschied mich nun für das Blush mit den zwei Schichten. Das Rückschickpaket von Douglas wurde geschnürrt, ins Auto gelegt. Ich brauste zur Post: Scheiße. Dienstag nachmittag geschlossen. So lag das Päckchen drei Tage im Auto.


 

Hier zeigt sich das zweifarbige Blush. Ein sehr sanfter bräunlicher, leicht schimmender Ton, der eigentlich immer passt. Sehr dezent und auch sehr gut als Eyeshadow nutzbar. Eine Farbe, die immer geht. Die Konsistenz pudrig, minimal cremig. Das Ganze nicht zu stark pigmentiert, sodass auch Schminkanimateure wie ich ein leichtes Spiel haben.
Das Korall kommt auch leicht schimmernd daher, macht sich toll auf gebräunter Haut. Perfekt für den Sommer. Nicht zu auffällig, aber gibt dennoch den richtigen Kick an Frische.

Ich mag das Blush sehr und trug es letzte Woche also fleißig. Im Baumarkt am Holzzuschnitt bekam ich ein freundliches Kompliment. Und auch einen dummen Kommentar. Ich wurde dezent gefragt, was ich mit dem Holz vorhabe. "Ich baue ein Regal!" "Dann sind rosa Nägel und diese Schuhe aber nicht das passende Outfit dazu!" "Junger Herr, sie haben vollkommen Recht. Pink Friday Nägel von OPI trägt man nicht mit Ballerinas. Aber keine Sorge: Die Glitterpumps liegen im Auto und sind schon einsatzbereit!" So ein Affe... An der Kasse wurde ich erneut von einem jungen, nicht schlecht aussehenden Herren angesprochen, wieso ich denn so strahle. Scheiße. Liegt das womöglich an meinem neuen Blush? Kann das sein? Ich möchte nichts dem Zufall überlassen.

Ich stürzte also aus dem Laden und sprintete ins Auto zurück. Was tat ich unüberlegtes, kindisches Mäderl? Ich riss noch völlig außer Atem das Paket wieder auf, und schmiegte das kleine, andere Rougerl an mein Herzerl. Das Blush nahm Platz in Uschis Handtasche und das Paket ging ohne es auf Reisen.

Aber seien wir ehrlich: mit 4,95€ ist das eine günstige Art mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und dem herrlichen Rouge noch mehr zum Strahlen zu verhelfen.
Und dieses Rouge ist wider Erwarten noch viel strahlender, flotter. Ein mattes, stärkeres Korall. Ja! Farbe auf den Backerl.
Also Fazit: beide, bzw. alle drei haben eine bezaubernde Farbe, bröseln nicht, halten gut, lassen sich gut layern. Also sind doch wohl alle Anforderungen an ein gutes Blush erfüllt.

Zögert nicht. Testet doch einfach mal. Flormar ist übrigends eine türkische Marke. Und ich leute heute feierlich den neuen türkischen Donnerstag ein: Blush, Raki und Döner Kebab.

Eure Uschi

1 Kommentar:

  1. Das Duo hab ich auch und find es total super. Der dunkle Ton ist zum konturieren bei mir perfekt :)

    AntwortenLöschen