altes - beauty - studium/leben - fashion

altes - beauty - studium/leben - fashion
Ein kleines Sammelsurium aus altem Plunder, ein wenig Beauty und SchiSchi, dem dämlichsten Studium der Welt, einem Leben im Schweinsgalopp, garniert mit etwas Kitsch und Schnickschnack!

Dienstag, 3. April 2012

Auslandsreport - Lumpinipark

Guten Morgen meine Lieben,

frisch geduscht, frisch einbalsamiert begrüße ich euch in Uschis bunter Welt.
Und weil die Temperaturen hier bei uns fallen, mich Gänsehaut sofort daran erinnert, wieder in die Sonne zu wollen, ist das doch eine vernüftige Gelegenheit Uschis kleine Serie "Uschi und Tierchen im thailändischen Känguruland" fortzusetzen. Lieber spät als nie.

In dem letzten Post der Reihe, den ihr übrigends hier findet, waren wir ja bei kleinen Shoppingbremser alias Tierchen stehengeblieben.

Letztendlich durfte aus einem kleinen Laden direkt neben dem Hard Rock Cafe in Bangkok ein kleines Täschen mit auf die weite Reise nach Deutschland.
Obwohl es eher ein Trotzkauf war alá "ich kauf jetzt irgendeinen Scheiß, was ist mir egal, hauptsache Irgendwas", liebe ich diese Tasche mittlerweile sehr sehr sehr und bedauere es, dass man sie leider nicht zu jedem Outfit tragen kann.

Kurz davor im SALE bei H&M passende Treter ergattert und fertig ist der Dandy-Look alá Uschi.




Nachdem nun also Uschi endlich mehr oder weniger befriedigt war, machten sich die zwei Weltenbummler höchst abenteuerlustig mit dem Taxi auf den Weg ins Hotel.
Geduscht. Auf gehts! Geh ma! Pack mas!

Nun wollten wir noch einen Ausflug buchen. Die Wahl stand zwischen Dinnercruise, einer romantischen Bootsfahrt mit Essen und Musik und einer Transenbar. Uschi wollte natürlich in die Transenbar. Hier kann man sich sicher den ein oder anderen Tipp für ein glamoröses Make Up stibizien. Pompös! Harald Glööckler würde vor Neid erblasen!

Tja, Pech gehabt. Diner Cruise ausgebucht. Tierchen nicht in Transenstimmung. Also nochmal rauf auf diesen Tower vom Tag davor.
Heute wenigstens keine schnickes Valentinstagsgepläkle. Wir schlugen uns also den Bauch voll, ich habe ca. 50 große Garnelen gefressen und so gings dann nach einem kleinen Bummel über den Nachtmarkt wieder ins Hotel.

Am nächsten Morgen gings um 12 Uhr mittags wieder zurück zum Flughafen, wo bereits der Flieger ins Paradies auf uns wartete.
Die Zeit dahin vertrieben wir uns im Lumpini Park. Wir gingen spazieren. Ganze 200 Meter, dann war das Tierchen wieder am Ende seiner Kräfte.
Die Hitze setze ihm zu. Während Uschi langsam auf Betriebstemperatur kommt, pfeift das Männlein aus dem letzten Loch. Er nimmt dann eine etwas merkwürdige Haltung ein, wie wenn sie ihm nen Keil in die Achselhöhlen gezwickt hatten.
Irgendwann fragte ich, warum er läuft wie ein Chimpanse. Man, wie konnte ich diese dumme Frage stellen? Ganz klar, Schwitzfleckenvorbeugung!
Er ♥ - Schwitzfleckvorbeugung
Es war genug, er musste sich setzen.

Ein alter Mann setzte sich neben uns, verweilte ein wenig und dann gings los. Er machte hier wie ein Verrückter mit seiner Bundfaltenhose seine Morgengymnastik.










Eure 
Uschi

Kommentare:

  1. Wunderbare Fotos :)
    Mir gefällt dein Dandy-Look hervorragend ,das Tuch sieht soweit man es erkennen kann ebenfalls sehr hübsch aus!

    Liebe Grüße<3

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank liebe Love T,
    an deine Bilder komme ich damit wohl nicht ran,, aber ich habe mein Bestes gegeben! ;-)

    Das linke Tuch ist uralt von Divided H&M, das rechte von Pieces (Peek, Vero Moda etc.) gerade im Sale für 3€. Also wenn du flott bist.
    Grüße!

    AntwortenLöschen